Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

2018 – das Jahr der Reisen

*WERBUNG – enthält Links zu Produkten/Dienstleistern/Künstlern/Models*

In diesem Jahr bin ich sehr wenig Zuhause gewesen. Dafür durfte ich wahnsinnig schöne Landschaften in Deutschland & Europa entdecken und viele interessante Menschen kennen lernen! Ich möchte einige meiner Jahres-Highlights mit euch teilen! Am Ende des Beitrags erwartet euch noch ein großes Gewinnspiel. Viel Spaß beim Lesen!

Das erste Quartal

Ein frostiger Start

Making Of vom Shooting in Österreich

Das Jahr begann für mich in Ischgl/Österreich.

Ursprünglich waren wir zum Skifahren dort, aber das ist nicht so mein Ding – deshalb habe ich stattdessen die Gegend erkundet und Fotos gemacht, unter Anderem mit Lysaria und Ioulia als Models. Der Ausblick auf das Gebirge war auf jeden Fall schon mal ein wunderbarer und motivierender Jahresstart! Mehr dazu seht ihr in der Galerie Österreich 2018!

 

Mein Bild des Jahres

Eines meiner Lieblingsbilder des Jahres 2018 mit Model Jumeria Nox

Ein weiteres Highlight im Januar war mein Shooting mit Jumeria, in dem eines meiner absoluten Lieblingsbilder des Jahres entstanden ist! Das Shooting fand im Berliner Tiergarten statt.

Wir haben an dem Tag mehrere Sets an verschiedenen Locations geshootet, aber dieses Bild ist für mich ungeschlagen und ich habe es auch ganz groß ausdrucken lassen :)

.

Im Januar fing das Praktikum von Gizzy an. 3 Monate sollte sie mich begleiten und von mir lernen, mehr dazu in ihrem Blogbeitrag zum Praktikum.

Wir starteten direkt sehr produktiv mit 2 besonderen Shootingtagen: einen zum Thema „Reign“ in Berlin, in dem ich meine 10 Kundinnen als Königinnen inszeniert habe.

Und einen Shootingtag Anfang Februar zusammen mit Lyonel Stief in Wiesbaden zum Thema „Winter“.

[ts_row] [ts_one_half]

Model: Lena / Foto: Rekii

Add Content here [/ts_one_half] [ts_one_half]

Model: Lia / Styling,Kostüm,Foto: Rekii

[/ts_one_half] [/ts_row]

 

Beim Shootingtag in Wiesbaden ist ein kleiner Making Of Film entstanden, den ich euch nicht vorenthalten möchte!

Film & Schnitt: Lyonel Stief 

Mode aus dem Feenland

Ebenfalls wichtige Shootings für mich waren die Shootings in Zusammenarbeit mit Rainbow Curve Corsetry mit Accessoires von SirenPearls & Flower Art Design, und mit den Models Lauri, Lena und Lucia del Fuego Cosplay die in Berlin und in Münster statt fanden. Ich liebe die Arbeit von Rainbow Curve sehr deshalb war es für mich eine große Ehre diese Shootings mit ihren Designs umsetzen zu können!

[image_carousel images=”10395:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9563-web.jpg,10397:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9664-web.jpg,10402:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_8763-web.jpg,10403:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_8836-web.jpg,10400:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9044-web.jpg,10399:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9036-web.jpg,” ][/image_carousel]

Zwei weitere große Projekte:

Model: Lysaria / Kostüm, Organisation: Sixess Photography / Make Up, Foto: Rekii

Der Wolfshunde Shootingtag bei Cottbus mit Sixess Photography – bei dem leider aufgrund der eisigen Temperaturen von -15 Grad einiges nicht nach Plan lief und unsere Kundinnen echt frieren mussten, aus dem wir aber das Beste gemacht haben sodass wir dennoch einen tollen Tag mit schönen Ergebnissen hatten.

 

Model/Kostüm: Gizzy Lovett , Styling/Foto: Rekii

 

 

Und mein Shootingprojket “Greatest Showgirl”. Durch den Film “The Greatest Showman” habe ich mich so inspiriert gefühlt, dass ich unbedingt eine Serie zu dem Thema umsetzen musste! Alle Bilder findet ihr in der Galerie zum Projekt.

 

Das zweite Quartal

Kontrastprogramm

Im April bekam ich überraschender Weise Besuch von einem männlichen Model aus Belfast, und zwar von Sohaib. Ich war ziemlich überrascht als er mir schrieb und nach einem Shooting fragte und ich mir sein Profil ansah. “Du weißt schon, dass ich in Berlin wohne?” – “Ja klar, kein Problem, ich flieg zu dir!” – gesagt, getan, es folgte ein großartiges Wochenende mit wunderbaren Bildern und der Beginn einer tollen neuen Bekanntschaft auf die ich später noch weiter eingehe.

[ts_row] [ts_one_half] [/ts_one_half] [ts_one_half] [/ts_one_half] [/ts_row]

Frankfurt am Main

Mir war ein ziemlich blöder Fehler unterlaufen. Ich hatte eine Buchung einen Monat später eingetragen als sie statt finden sollte, das war mir zuvor noch nie passiert (und danach auch nie wieder xD). So begab es sich also, dass meine lieben Kundinnen Scarlett und Eva aus Frankfurt in Berlin waren während ich mich jedoch in Münster befand, was ich schon einige Tage vor dem Termin bemerkte aber nichts mehr dagegen tun konnte. Glücklicherweise hatten die beiden auch andere Pläne in Berlin abgesehen vom Shooting, sodass sie sehr verständnisvoll reagierten. Fehler passieren – wichtig ist, wie man damit umgeht. Ich bin ein Mensch der immer versucht das Beste aus schlechten Situationen zu machen: So vereinbarten wir also einen neuen Termin für einige Wochen später und ich buchte für das Shooting das Studio meines Kollegen Lyonel. Außerdem hing ich einen Tag in Frankfurt dran, da ich die Stadt noch nie gesehen hatte. Ich flog also nach Frankfurt, führte das Shooting in Wiesbaden durch und bekam eine kleine FFM-Stadtführung von lieben Menschen, mehr dazu in der Galerie!

Model: Maschall / Foto: Rekii

Irland

Von der Großstadt ins magische Land der Feen und wir kommen jetzt auch auf Sohaib zurück: denn zusammen mit Jens, Cira und Kamil plante ich eine Reise nach Nordirland und da ich ja durch diesen glücklichen Zufall bereits einen Einheimischen kannte hatten wir den perfekten Reiseführer und eine wunderbare Zeit mit großartigen Shootings. Wir starteten in Belfast, trafen Sohaib, kletterten auf den Cavehill und besuchten das Schloss, fuhren die Causeway Coastal Route und besuchten den Giants Causeway, machten einen Tagestrip nach Dublin um in der Library des Trinity Colleges zu shooten und hatten einen epischen Vikinger Tag am Dunluce Castle & den Dark Hedges. Auch für Irland gibt es natürlich eine ganze Galerie!

Die “Viking Band” :D : Jens, Sohaub, Kamil, Reki, Cira , im Hintergrund Dunluce Castle

Harz

Und weiter geht’s mit einer kleinen Reise im Juni anlässlich einer Shootingaktion zum Thema “Waldwesen” mit meiner Kollegin Natalia Le Fay. Wir haben uns gemeinsam mit ihrem Mann Tommy und unserer Freundin Lucia del Fuego Cosplay in einer Unterkunft in Quedlinburg einquartiert, wo ich am Tag des Shootings unsere Kundinnen in mystische Waldwesen verwandeln durfte! Wir hatten ziemlich sonniges Wetter und viele Mücken :D Aber das hat die Shootinglaune nicht getrübt :)

Am Tag nach dem Shootungtag haben wir den Harz noch zu viert weiter erkundet und einen wunderschönen Wasserfall gefunden, an dem wir uns natürlich noch gegenseitig fotografiert haben.

Auch für diese Reise gibt es eine eigene Galerie!

.

Das dritte Quartal

Wetter-Extreme

Rekii fotografiert Robella, Foto: Photogravity Milena A.rt

Elbsandsteingebirge

Im Juli haben Milena und ich mal wieder das gemacht, was wir am besten können – einen ganz spontanen Roadtrip :D Diesmal war unser Ziel die Sächsische Schweiz, da ich noch nie dort war und mit ca. 2 Stunden Fahrt ist sie gar nicht mal so weit von Berlin entfernt. So machten wir uns also auf den Weg mit der Robella im Gepäck. Vor Ort traf noch Lu zu uns, welche uns als Model dienlich war und ansonsten haben wir uns hauptsächlich gegenseitig fotografiert. Es war super warm, so wie eigentlich den ganzen Sommer über, was das Fotografieren vor allem spät Abends und früh morgens (wir sind um 3 Uhr aufgestanden) sehr angenehm gemacht hat. Natürlich gibt es auch für diesen Kurztrip eine Galerie!

Mallorca

Schon kurz darauf führte mich die nächste spontane Reise nach Mallorca, wo ich mich am Flughafen mit meiner Freundin Lucia del Fuego Cosplay traf.

Zusammen erkundeten wir den südlichen Teil der Insel und trafen vor Ort noch Tinkercast & Miss Lumina, welche sich zufällig zur gleichen Zeit in der Nähe aufhielten. Unser Ziel war es Locations für kommende Shootingreisen auszukundschaften und ein bisschen Unterwasser-Fotografie zu üben. Letzteres hat noch nicht so gut geklappt, aber ich will auf jeden Fall dran bleiben und das im neuen Jahr mehr vertiefen! Mehr in der Mallorca-Galerie!

Meine Hochzeitssaison startete im Jahr 2018 eher spät. Eine der Hochzeiten führte mich im August in den wunderschönen und sagenumwobenen, aber verregneten Schwarzwald. Zusammen mit meiner Assistentin Nina besuchte ich den berühmten Wasserfall in Triberg und wir fanden ganz unverhofft ein verlassenes Hotel. Außerdem habe ich mir dort eine Tracht gekauft in der Nina mich fotografiert hat. Hier geht’s zur Schwarzwald-Galerie!

Von Heiligen und Sündern

“Saints & Sinners” nannte ich mein nächstes größeres Foto-Projekt, welches ich vor allem im September fotografierte. Meine Kundinnen ließen sich mal als Engel, mal als Dämon, mal als Heilige inszenieren. Dafür machte ich einige Kostüme selbst, hatte aber auch eine Kooperation mit der Tailorwitch. Das Projekt hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich hab mal wieder gemerkt, wie sehr es mir liegt, Serien zu bestimmten Themen zu fotografieren. Das werde ich im nächsten Jahr auf jeden Fall auch mehr verfolgen!

[image_carousel images=”10477:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_7556-web.jpg,10478:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_7598-web-1.jpg,10479:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_7070-web.jpg,10480:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_7128-web.jpg,10481:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/Michael-und-Lucifer-web.jpg,10482:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_7700-web.jpg,10483:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_7780-web.jpg,10484:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_8283-web.jpg,10485:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_8290-web.jpg,10486:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_8312-web.jpg,10487:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_6559-web.jpg,10488:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_6678-web.jpg,” ][/image_carousel]

Mermaid Day – Darß

Model: Jacky / Kopfschmuck: Mond & Rabe / Styling,Foto: Rekii

Zusammen mit meiner Kollegin Merle – Kristallkind Fotografie, unserer Assistentin Gizzy und zwei Kundinnen fuhr ich am letzten schönen Sommertag im September von Hamburg zur Halbinsel Darß um dort Meerjungfrauenshootings umzusetzen. Merle hatte mich ursprünglich gefragt ob ich als Model in ihre neue Silikon-Meerjungfrauenflosse schlüpfen möchte und das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

Model: Karo , Styling/Foto: Rekii

Leider habe ich mir schon kurz nach unserer Ankunft den Fuß schlimm gestoßen, sodass ich mich nicht mehr in die enge Flosse quetschen konnte und wir auf eine Stoffflosse zurück greifen mussten. Dennoch sind tolle Bilder entstanden weil das Wetter und das Licht absolut auf unserer Seite waren! Und obwohl wir von Zombie Mücken aufgefressen wurden hatten wir einen fantastischen Tag! Und die entstandenen Bilder gehören definitiv auch zu meinen Lieblingsbildern des Jahres :) Wenn ihr die Bilder sehen möchtet, die Merle von mir gemacht hat, schaut ihr am besten mal auf ihrere Seite vorbei ;)

Elfia – Elf Fantasy Fair Arcen (NL)

Mit Jumeria, Hanny und Aurelia Isabella fuhr ich an dem Wochenende darauf in die Niederlande zur Elfia. Wir hatten eine kleine feine Unterkunft nahe des Festival-Geländes zusammen mit LauraHelena, La Esmeralda und anderen Freunden der Truppe die ich an dem Wochenende erst kennen gelernt habe. Leider hatten wir furchtbar schlechtes Wetter, sodass wir an dem Tag an dem wir als Gruppe zum Galaxy Thema verkleidet waren nur wenige Stunden Shootingzeit hatten bevor wir komplett durchnässt waren. Trotzdem haben wir uns die Stimmung nicht verderben lassen und ich konnte von Hanny und von der schönen Kupferfuchs noch ein paar Bilder machen. Außerdem hatten wir mal wieder das Vergnügen mit Kristallkind, welches ein grandioses Bild von Hanny, Jumeria und mir gemacht hat, ich durfte vor Hannys Kamera stehen und natürlich haben wir auch noch viele andere tolle und liebe Menschen in fantastischen Kostümen getroffen, deshalb hat sich das Wochenende trotzdem gelohnt und ich kann mir gut vorstellen nächstes Jahr wieder dorthin zu fahren!

[image_carousel images=”10495:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/4R3B5211-web.png,10496:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/rekii-web.png,10494:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/Hanny-Cullen-web.jpg,10493:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/990A9964-web.jpg,10492:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/990A9939-web.jpg,10491:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/990A9929.4-web.jpg,10490:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/990A9742-web.jpg,10489:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/990A9734-web.jpg,” ][/image_carousel]

Das vierte Quartal

 

Flauschig & magisch

Feuer Shootings in Nürnberg

Der Oktober startete mit einem feurigen Shooting in Nürnberg in Zusammenarbeit mit der Feuerkünstlerin Pyrophilia, welche uns das Shooting über mit ihren Tools und Fachkenntnissen zur Seite stand. Meine Kundinnen hatten zu Recht ein wenig Respekt vor den großen Flammen, aber dank der tollen Einführung & Assistenz von Pyrophila ist alles gut gelaufen und es sind fantastische Fotos entstanden!

 

Model: Christina Supernova / Kostüm, Styling, Foto: Rekii

Huskies & Krieger – Nürnberg

Einen Tag darauf hatte ich in Nürnberg Besuch von meinen flauschigen neuen Freunden Nature Trails aus Jagstzell, welche mich bereits früher im Jahr schon zu such gebucht hatten.

Zusammen mit Andrea und zwei Mitgliedern der Larp Truppe Bracar Celtoi hatte ich ein unfassbar episches Shooting, welches ich auch nicht mehr so schnell vergessen werde!

Ich freue mich schon darauf Andrea und ihre Huskies im Februar 2019 wieder zu sehen! Alle Bilder des Shootings findet ihr in der “Winter Warrior”-Galerie!

[ts_row] [ts_one_half]

[/ts_one_half] [ts_one_half] [/ts_one_half] [/ts_row]

 

Halloween Events – Wiesbaden

Bei so einem fantastischen Start ins letzte Quartal des Jahres kann es gar nicht mehr besser werden – dachte ich! Aber dann kam das Halloween Event meines Kollegen Lyonel Stief! Am Samstag des Wochenendes hat er Fotografen & Modelle zu sich ins Studio eingeladen für eine Halloween Party der besonderen Art, mit vielen großartigen Kulissen und natürlich auch einem Kostümwettbewerb :)

Am Sonntag darauf haben wir die Kulissen für unsere Kundenshooting-Serie genutzt, welche regelmäßig bei Lyonel in Wiesbaden statt findet. Das nächste Thema im März wird Zirkus sein, ich bin schon sehr gespannt was für grandiose Kulissen mein lieber Kollege diesmal aufbaut!

[ts_row] [ts_one_half]  [/ts_one_half] [ts_one_half]  [/ts_one_half] [/ts_row]

Praktikum

Im Oktober startete auch meine neue Praktikantin – meine Freundin & Kollegin Photogravity Milena A.rt wollte mal ein bisschen Fantasy Luft schnuppern und schauen was ich so treibe. Den Plan, den wie uns anfangs für das Praktikum gemacht hatten, haben wir irgendwann jedoch komplett verworfen und Milena hat sich dann doch entschieden die Zeit bei mir zur Weiterentwicklung ihres eigenen Weges nutzen, wobei ihr mein Blog als Spielwiese dienlich war :D Aber das alles kann Milena viel besser selbst erzählen – hat sie auch schon in ihrem Praktikums-Abschlussbeitrag. Sehr lesenswert!

Hexen in Stahnsdorf

Ich habe die gemeinsame Zeit mit Milena sehr genossen! Natürlich waren wir wahnsinnig produktiv und haben uns wie immer auch gegenseitig fotografiert – zum Beispiel bei unserem Shootingausflug mit Jumeria, der Tailorwitch und Lucia del Fuego Cosplay nach Stansdorf. Den Südwestkirchhof hatten Lucia del Fuego Cosplay und ich entdeckt, als wir anfingen gemeinsam die deutsche Netflix Serie DARK zu schauen (sehr zu empfehlen!) und wir haben uns sofort verliebt. Die Tailorwitch hat aus dem Theaterfundus in Münster tolle Kostüme geliehen und auf ging die Reise zu einer ganz magischen Location! Und es entstanden weitere Lieblingsbilder von mir :)

[image_carousel images=”10521:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8887-Web.jpg,10520:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8886-Web-1.jpg,10519:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8878-Web-1.jpg,10518:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8856-Web.jpg,10517:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8847-Web.jpg,10516:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8822-Web-1.jpg,10515:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8811-Web.jpg,10514:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8795-Web.jpg,10513:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/8785-Web.jpg,10512:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9921-web.jpg,10511:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9917-web-1.jpg,10510:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9905-web.jpg,10509:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9801-web.jpg,10508:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9782-web.jpg,10507:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9747-print.jpg,10506:https://rekii-fotografie.de/wp-content/uploads/2018/12/IMG_9719-web.jpg,” ][/image_carousel]

Model: laceandfreckles / Styling,Foto: Rekii

 Raum der Wünsche

Das war auch schon die perfekte Einstimmung für den nächsten Shootingtag, welcher in Kooperation mit THE ROOM statt fand. Falls ihr noch nie ein Escape Game gespielt habt kann ich euch das definitiv sehr ans Herz legen, und die Räume von THE ROOM sind tatsächlich auch die besten, die ich bisher gespielt habe! Umso glücklicher war ich, dass ich in einem der Räume magische Bilder zum Thema “Raum der Wünsche” mit meinen Kundinnen erstellen durfte!

Sternenglanz & Lichtermarkt

Model: Lysaria / Make Up: Cira Las Vegas / Foto, Kostüm: Rekii

Der letzte Shootingtag des Jahres fand in Esslingen (bei Stuttgart) zusammen mit meiner Kollegin Robella und Cira Las Vegas als Make Up Artist statt. Die Gelegenheit nutzen wir außerdem um uns den berühmten Esslinger Mittelalter-Weihnachtsmarkt anzusehen. Lohnt sich auf jeden Fall sehr! Kurz darauf ging es für mich schon wieder auf den nächsten Weihnachtsmarkt, und zwar auf den Lichtermarkt in Dortmund. Dort habe ich mich mit einigen Freunden getroffen, wir waren im Krieger Stil gewandet und haben natürlich wieder viele tolle Fotos gemacht! An meinem Kostüm saß ich mehrere Monate, ich war natürlich entsprechend stolz es endlich tragen zu können :)

 

 

[ts_row] [ts_one_half]

[/ts_one_half] [ts_one_half]

[/ts_one_half] [/ts_row]

Long Story short

Das waren einige meiner Highlight des Jahres :D Es war ziemlich schwer für mich, mich so kurz zu fassen, ich habe auf jeden Fall einige großartige Shootings auch einfach nicht aufgezählt weil das einfach viel zu viel geworden wäre. Grundsätzlich kann ich aber sagen, dass dieses Jahr sowohl in fotografischer als auch in persönlicher Hinsicht für mich sehr besonders war!

2019 – Wünsche & Ziele

Ursprünglich hatte ich mir überlegt, das neue Jahr etwas ruhiger angehen zu lassen und vielleicht wieder ein bisschen öfter Zuhause in Berlin zu bleiben. Aber es zeichnet sich jetzt schon ab, dass das nicht so gut funktionieren wird :D Im Januar & Februar bin ich aufgrund einiger Geburtstage in NRW, dann bin ich wie schon erwähnt wieder bei den Huskies und bei Lyonel in Wiesbaden. Mitte März steht eine längere Reise an, wieder aufgrund einer Hochzeit… ich denke wenn man einmal damit angefangen hat sich von der Bequemlichkeit des Zuhause Bleibens zu lösen dann kommt man aus der Nummer nicht wieder raus ;D  Zumindest kann an “zu weit weg” nicht mehr so gut als Ausrede benutzen ;)

Damit das hier aber nicht wieder zu sehr ausartet liste ich jetzt einfach mal einige meiner Ziele auf:

  • Mehr Zeit mit Freunden & Familie verbringen
  • Unterwasserfotografie meistern / Tauchschein machen
  • Videografie verbessern: Filmen & Schneiden
  • noch aufwändigere Kundenshootings
  • den Blog lebendig halten
  • eine größere internationale Kooperation organisieren
  • eine Shootingreise für Kunden organisieren
  • noch mehr schöne Orte in Deutschland besuchen, die ich noch nicht kenne
  • mehr Sport machen & insgesamt gesünder leben!

Das sind meine Ziele für das neue Jahr und jetzt seid ihr dran!

Model: Rekii / Foto: Photogravity Milena A.rt

Gewinnspiel – BEENDET –

Was habt ihr in 2018 besonderes erlebt? Was hat euch sehr geprägt? Worauf seid ihr stolz?

Welche Wünsche und Ziele habt ihr für das neue Jahr?

Lasst es mich hier in den Blog-Kommentaren wissen!

Jeder der kommentiert nimmt automatisch am Jahresabschluss-Gewinnspiel teil! 

Ihr könnt folgendes gewinnen: Einen Gutschein für ein Shooting oder das Portfolio Review im Wert von 250€ !

Die Auflösung erfolgt nächsten Sonntag gegen Abend hier unten :)

Ich bin sehr gespannt auf eure Kommentare!


Für das Neue Jahr wünsche ich euch vom Herzen viel Glück, fantastische Reisen, unglaubliche Erfahrungen, eine wunderschöne Zeit mit lieben Menschen, bereichernde Gespräche, inspirierende Momente, Gesundheit und Erfolg!

Eure Rekii


GEWINNSPIEL AUFLÖSUNG

Wow! Für euch war das Jahr 2018 ja mindestens genau so spannend wie für euch! Danke für eure persönlichen und inspirierenden Beiträge <3

Die Glücksfee hat entschieden , den Gutschein im Wert von 250€ gewinnt Jessi! Herzlichen Glückwunsch, schreib mir bitte eine Mail an info@rekii-fotografie.de :)

Ab sofort gibt es jeden Sonntag einen neuen Blogbeitrag und zwischendurch auch mal das ein oder andere Gewinnspiel, schaut regelmäßig vorbei um nichts zu verpassen! :)

139 Kommentare
  • Pingback:Das 2. Quartal 2019 - mein persönlicher Rückblick
    Erstellt um 11:02h, 07 Juli

    […] ich Ende letzten Jahres meinen Jahresrückblick 2018 erstellt hatte fühlte ich mich unglaublich erschlagen von den ganzen Erlebnissen. Der Beitrag […]

  • Pingback:Das war mein 1. Quartal 2019 - ein Rückblick auf Rückschläge & Erfolge
    Erstellt um 11:03h, 07 April

    […] ich Ende letzten Jahres meinen Jahresrückblick 2018 erstellt hatte fühlte ich mich unglaublich erschlagen von den ganzen Erlebnissen. Der Beitrag […]

  • Pingback:Die perfekte Location (Gastbeitrag) - Rekii Fotografie
    Erstellt um 11:02h, 10 März

    […] hat, den Beitrag für euch zu schreiben! Ihr kennt Merle vielleicht schon u.a. von unserem Meermaid-Shooting letztes Jahr an der Ostsee. Aber wer genau sie ist und was sie so macht erzählt sie euch am besten selbst nochmal […]

  • Avatar
    JooNey Photography
    Erstellt um 13:58h, 06 Januar

    Na, da hattest du ja viel Abwechslung letztes Jahr. Es liest sich auf jeden Fall spannend!
    Meine nennenswertesten Erlebnisse im Fotografiebereich letztes Jahr waren vermutlich ein paar inhaltsreiche Workshops und Coachings, vor allem zum Thema Bildbearbeitung und Composing, und nicht zu vergessen die Kleingewerbeanmeldung zum Ende des Jahres. 2019 wird bestimmt famos. Ich lasse einfach alles auf mich zukommen und mache das Beste draus. Mehr reisen wäre auch schön im neuen Jahr.
    Ich drücke die Daumen, dass ich auch mal ein glücklicher Gewinner bei deinen Verlosungen sein darf. Allen viel Glück und Erfolg!

  • Avatar
    Nidolli Gleitsmann
    Erstellt um 12:39h, 06 Januar

    Ein frohes neues Jahr!
    2019 kann (zumindest aus beruflicher Sicht) nur besser werden. 2018 war mit einigen Rückschlägen versehen. Daher konnten wir auch gar nicht so viel wie sonst reisen. Dennoch haben wir uns eine schöne Zeit gemacht. Die Workshopreise mit Jamari Lior nach Kuba, die Elfia in unserer tollen #elfiaeleven Truppe und zum Jahresende Paris samt Disneyland waren auf jeden Fall große Highlights.
    Aber auch unser erstes Foto-Event auf der Ordensburg in Liebstedt war Bombe und schreit nach einer Wiederholung in 2019. Vielleicht magst du dann ja auch gern dabei sein. Wir würden uns freuen.
    Worauf ich besonders stolz bin: meine dazu gewonnenen Kenntnisse im Bereich Make-Up. Da hatte ich ein sehr intensives und hilfreiches persönliches Coaching bei der wunderbaren Ann-Kathrin Benoist. Mittlerweile traue ich mir sogar zu andere Personen aufwendig zu schminken. Da helfen natürlich auch deine Tipps hier in den jeweiligen Blogbeiträgen enorm.
    Dieses Jahr möchte ich mich noch ein ganzes Stück weit mehr auf die Unterwasser-Fotografie fokussieren. Wasserfeste Make-Ups beherrsche ich mittlerweile sehr gut und einen Tauchschein hab ich bereits 2017 erworben. Da möchte ich also mein Posingrepertoire noch etwas mehr ausbauen. <3 In der nahen Zukunft freue ich mich auf die bevorstehende Eiswesen-Aktion in Kooperation mit Sixess Photography, bei der ich einige Kunden zu winterlichen Kreaturen stylen darf. Da kann man sich so richtig schön kreativ austoben.
    Weiter so mit deinen Blogs! Und alles Liebe!

  • Avatar
    Frauke | keKo Photography
    Erstellt um 23:06h, 05 Januar

    Liebe Rekii,
    Danke für deine tollen Blogbeiträge.
    Mein Jahr 2018 wahr sehr Ereignisreich. Nachdem ich endlich MEINEN Namen für mich als Fotografin gefunden habe und Anfang des Jahres damit auf Instagram eingestiegen bin :-)
    Ich hatte mein erstes großes Fotoshooting-Evemt, welches dieses Jahr wiederholt wird, mein erstes Studioshooting ohne Anleitung, mein erster selber gestalteter und herausgebrachter Poledance-Kalender.
    Ausserdem hab ich gaaanz viele tolle Menschen, Models, Kollegen, Cosplayer… kennengelernt :-D
    Ich habe mehr Fotografiert als die beiden Jahre zuvor zusammen und unglaublich viel in der Bildbearbeitung gelernt, und es gibt noch so viel mehr zu lernen.
    Ich befürchte, dass ich auch viel zu viel vor hab um das überhaupt alles in das Jahr 2019 zu packen :-)
    Hier mal ein paar Ziele:
    – Auf jeden Fall viel Fotografieren, viele Projekte umsetzen und mich weiter weiterentwickeln
    – Meine Homepage erstellen und meinen Internetauftritt verbessern
    – Viel Zeit mit meinem Mann, meinen Freunden und der Familie verbringen
    – Unsere neue Wohnung schön einrichten (momentan stehen noch viele Kisten rum)
    – mehr Sport machen und gesünder essen (und ein paar Kilos abspecken)

    Einen wundervollen Start in das neue Jahr wünsche ich
    Und ich freue mich schon auf die vielen tollen Blogbeiträge
    Liebe Grüße ~Frauke~

  • Avatar
    Tiff
    Erstellt um 20:20h, 04 Januar

    Hallo Reki,
    erstmal ein riesen Kompliment für deine tollen und interesanten Blogbeiträge. Wahnsinn, was du alles so im Jahr 2018 erlebt hast. Vieles wovon man nur träumen kann. Aber jeder kann sich ein Ziel setzen und solche Träume verwirklichen, wenn man immer dran bleibt.

    Meine Ziele fürs neue Jahr sind viele neue tolle kreative Shooting-Projekte zu starten, die Models selber zu schminken und tolle ausgefallene Fotos zu machen. Vielleicht auch einige Sachen, sowie Kopfschmuck usw selber basteln. Ich versuche mir da viel selber bei zu bringen und einfach auszuprobieren. Ich freue mich schon drauf.

    Und ich möchte im neuen Jahr auch öfter mal selber vor der Kamera stehen und verschiedene Sachen und Verwandlungen ausprobieren. Ein Shooting bei dir wäre dafür perfekt ❤

    Und natürlich wünsche ich mir und meiner kleinen Familie ganz viel Gesundheit, denn das geht über alles ?

  • Avatar
    Svenja
    Erstellt um 18:34h, 04 Januar

    Schöner Eintrag von einem tollen Jahr!

    Mein absolutes Highlight war wohl endlich eine Ausbildungstelle zu finden! Es hat zwar ewig gedauert aber endlich hat es geklappt.
    Außerdem haben meine Mutter und ich einen wundervollen Urlaub im Algäu gemacht, auch, wenn ihre gebrochene Hüftprothese das ganze etwas anders gestaltet hat als ursprünglich geplant.
    Mein neuer Antrieb für den Rollstuhl kam auch in dem Monat und mitlerweile bin ich so unendlich glücklich damit ♡
    Dann gab es da noch ganz viele kleinere und größere Ausflüge, zu dir, zur Wahl-Familie, mit Mama und dem Hund ♡
    Alles in allem ein wirklich großartiges Jahr!

  • Avatar
    Marie S.
    Erstellt um 16:51h, 02 Januar

    Liebe Rekii,

    deine Beiträge sind so interessant und lesenswert! Die Leidenschaft die du in deine Arbeit steckst ist so bemerkenswert! Ich bin immer wieder so geflasht von deinen Bildern und auch wie sie entstehen.
    Ich wünsche dir für 2019 nur das Beste!!!

    Für mich gibt es nicht viele Vorsätze, Ziele oder Wünsche! Gesundheit ist das Wichtigste….und glücklich sein….positiv denken! Dann läuft der Rest doch von allein:-)

  • Avatar
    Ellen Dreier
    Erstellt um 16:50h, 02 Januar

    Mein Jahr 2018 war super!
    Ich hatte Ende Januar mein erstes Shooting! Ein Boudoir-Shooting!
    Ich hatte aus Spaß gesagt, mache ich. So ein bisschen vor der Kamera stehen, kann ja nicht so schwer sein…
    War es auch nicht (!) und die Fotografin war begeistert und hat mich gebeten weiter zu machen!
    So bin ich zum Modeln gekommen!

    Nachdem 2005 mein Sprunggelenk kaputt gegangen ist, konnte ich jahrelang nicht richtig laufen… ?
    Jahrelang Schmerzen, nicht nur im Fuß, sondern auch im Rücken, durch die ständige Fehlbelastung!
    Auch das hat sich Ende Januar geändert!
    Durch eine Empfehlung ging ich zu einem Heilpraktiker, der meinen Fuß behandelt hat…
    Und siehe da: Ich kann wieder richtig laufen!!! ?
    Ich habe mich großartig gefühlt, wie auf Wolken bin ich stolziert ?

    Das Ergebnis war einfach toll!
    Mehr Bewegung, weniger Schmerzen, 10 Kilo Gewichtsverlust und ich konnte wieder Arbeiten gehen!

    Ich habe viele tolle Shootings gehabt und wundervolle Menschen kennen lernen dürfen, alles durch die Fotografie!
    Ich habe mich so langsam aus meinem Schneckenhaus herausgetraut, in das ich mich verkrochen hatte, bedingt durch die vielen Schmerzen!

    Fazit:
    Ich habe quasi ein ganz neues Leben in 2018 gestartet!!!
    Und…Ich möchte nie wieder zurück!!!

    Ich möchte noch so viele Ideen umsetzen und noch ganz viel von der Welt sehen, jetzt, wo ich wieder laufen kann und mich mein Körper nicht mehr einsperrt!!!

    Ich wünsche dir ein großartiges Jahr mit vielen tollen Menschen, wunderschönen Orten und weiterhin viel Erfolg mit deiner Fotografie!
    Ich liebe deine Bilder sehr und hoffe irgendwann einmal das Glück zu haben vor deiner Kamera stehen zu können!

    Alles Gute und liebe Grüße, Ellen

  • Avatar
    Katja Wolf
    Erstellt um 08:50h, 02 Januar

    2018 im Mai haben wir angefangen unser Haus zu bauen. Im Juli erkrankten mein Schwiegervater und meine Mutter beide bekommen Rückenschmerzen bei beiden sollte es vom Ischia kommen. Mein Schwiegervater ging zu ein anderen Arzt und dort wurde dann ein MRT gemacht, da stellte sich ein riesen Tumor am Steißbein raus. Er musste dringend operiert werden. Da der Tumor so riesig war musste die Operation lange geplant werden. Da diese Operation sehr sehr viele Risiken mit sich brachte sogar bis zum Tod. Es kamen 2 Ärzte aus Frankfurt eingeflogen und am 18.09. Und am 19.09 war es so weit er wurde 32 Stunden von 5 Teams jeweils 4_5 Leuten operiert. Wir dachten es wäre gut. Wegen ein hygienischen Fehler im Krankenhaus bekam er Keime. Nach und nach wurde er immer wieder operiert bis jetzt 16 Operation vom 18.09 bis zum 27.12. Im Juli hatten wir unser Richtfest und ich war am selben Tag mein Brautkleid kaufen, da wir im März 2019 heiraten werden.
    Ich hab meine Mutter mehrfach gebeten zu einen anderen Arzt zu gehen da sie fast nicht mehr laufen konnte. Immer wieder hieß es es sei der Ischias. Im September hatten wir die Nase voll und brachten sie ins Krankenhaus dort meinte man man müsste die Wirbelsäule versteifen. Ende September machten sie ein MRT dort bemerkten die Ärzte einen Schatten an der Lunge. Meine Mutter kam in ein anderes Krankenhaus. Dort nach vielen Untersuchungen sagte man uns sie hat Lungenkrebs im Endstadium und das der Wirbel von Metastasen angegriffen ist. Die Ärzte sagten 1 Jahr Zeit hätte sie noch. Die Bestrahlung und Chemo fing im Krankenhaus an. Dann kam sie nach Hause dort gingen die Bestrahlung und Chemo weiter. Am 05.11. Schließen sich ihre Augen für immer. Ich organisierte mit mein Stiefvater die Beerdigung. Ich habe 10 Geschwister und geholfen haben nur 2. Das war mein 2018 und ich bin froh das es vorbei ist. 2019 kann nur besser werden.

  • Avatar
    Fräulein Faery
    Erstellt um 14:17h, 01 Januar

    Liebe Reki,

    Dein Blog-Beitrag hat mir wieder sehr gut gefallen, ich durfte einige wunderschöne Bilder entdecken, die ich noch gar nicht kannte und viele grandiose Bilder wiedersehen. Es ist toll zu lesen, was du so alles erlebt hast und ich freue mich, dich auf zweien dieser Stationen deines Jahres getroffen zu haben. Hoffentlich sehen wir uns auch im nächsten Jahr wieder!

    In meinem Jahr 2018 gab es eine berufliche Veränderung. Ich wurde gebeten, in einer anderen Stadt auszuhelfen. Das hat sich so gut entwickelt, das ich dort geblieben bin und dank der guten Zusammenarbeit möglicherweise demnächst auch tiergestützt dort arbeiten kann, was schon lange ein Ziel für mich ist. Daher ist das auf jeden Fall ein persönliches Highlight meines Jahres!

    Ein weiteres, grandioses Erlebnis war eine kleine Shooting Reise mit meiner lieben Andrea Wothe Photoarts & Design, auf der wir sehr viele Themen umgesetzt und aufgrund unvorhergesehener Geschehnisse auch einiges improvisiert haben. In jedem Fall sind sehr viele Herzensbilder dabei entstanden! Auch das Wolfshundshooting mit Dir und Mäddi war auf jeden Fall ein Highlight des Jahres, ich liebe die dabei entstandenen Bilder!

    Mein Sohn ist in diesem Sommer in die Schule gekommen und ist sooo groß geworden, es ist einfach unfassbar zu sehen, wie er sich entwickelt hat, ebenso meine Große! Jeder Tag mit ihnen ist ein Erlebnis und oft auch eine Reise der eigenen Weiterentwicklung;)

    Ich habe mich endlich auch wieder selbst hinter die Kamera gestellt und angefangen, mich mit LR und PS zu beschäftigen, das macht mir sehr viel Spaß. Auch habe ich mich getraut, mehr mit Make-up auszuprobieren und andere zu schminken. In diesen beiden Bereichen möchte ich mich 2019 auf jeden Fall noch weiter entwickeln, darauf freue ich mich schon!

    Viele andere tolle Dinge sind in diesem Jahr passiert, schöne Reisen, interessante Begegnungen mit lieben Menschen und die Ankündigung, zur Patin zu werden.

    Ich wünsche Dir und allen Lesern deines Blogs ein frohes neues Jahr und viel Erfolg bei der Arbeit an euren Träumen❤

  • Avatar
    Bianka
    Erstellt um 13:09h, 01 Januar

    Liebe Rekii,
    auch mein Jahr 2018 war sehr ereignisreich und mit vielen Höhen und Tiefen verbunden. Durch zahlrreiche Momente ist unsere Familie noch weiter zusammen gewachsen und ich bin stolz auf alles, was wir gemeinsam erreicht haben. Für 2019 wünsche ich mir vor allem Gesundheit für die ganze Familie und ich werde versuchen mutiger zu werden, da mir meine Ängstlichkeit immer mal wieder im Wege steht.
    Meine Tochter schwärmt schon sehr lange von deinen Bildern. Nächstes Jahr wird sie 20 Jahre alt, die Zeit verfliegt so schnell, und ich würde ihr gerne einen ihrer Wünsche erfüllen.
    Ich wünsche dir ein frohes neues und genauso erlebnisreichen Jahr 2019.

  • Avatar
    Jessa
    Erstellt um 11:16h, 01 Januar

    Hallo liebe Rekii, leider war mein 2018 kein besonders schönes Jahr. Ich habe eine unschöne Trennung hinter mir und bin seid dem mit meinen 2 kleinen Jungs alleine, 2 Umzüge aufgrund von Eigenbedarfskündigungen und einige Freunde und verwandte verloren. Es war rundum ein beschissene Jahr ?. Ein paar tolle shootings konnte ich zwar trotzdem machen, aber mein Wunsch mit dir etwas zu machen bleibt unerfüllt bis jetzt. Vielleicht habe ich ja 2019 endlich einmal Glück ?. Es kann nach diesem Jahr aber egal wie eigentlich nur besser werden ??

  • Avatar
    Vanessa M.
    Erstellt um 06:47h, 01 Januar

    Frohes neues ?
    Mein Jahr 2018 wurde vorallem durch den Beginn von Reißen verschönert. Ich hatte ein aufregendes Wochenende in Prag, war eine Woche lang im wunderschönen Island auf Shootingreise und verbringe aktuell Weihnachten und Neujahr in Amerika mit meinem Freund ?
    Ich hab endlich die richtige Ausbildung für mich gefunden, auch wenn die Klausurphase mich zu Tode stresst.
    Für das nächste Jahr möchte ich auf jeden Fall mehr Content produzieren, also mehr Kostüme und Fotos.
    Und Vorallem bin ich schon sehr gespannt auf meine 3monatige Reise nach Helsinki.
    Auf 2019! ?

  • Avatar
    Arina Reinsch
    Erstellt um 20:59h, 31 Dezember

    Liebe Rekii,

    Vielen Dank für deinen Inspirierenden blogbeitrag!
    Das ist so Wahnsinn zu lesen was du erlebt hast und zugleich denkt man selber über vieles nach!

    Mein Jahr 2018 war der absolute Wahnsinn !
    Ich bin so von Gott gesegnet worden, denn direkt am 04.01.2018 habe ich mein kleingewerbe gegründet, ich hatte zwar ein gutes Gefühl aber eigentlich nicht sooo viele Aufträge für das Jahr.
    Das hat sich aber blitzschnell geändert, ich habe so viele neue Leute kennen gelernt, hatte mein erstes eigenes, bezahltes Event mit 3 weiteren und hatte tolle und interessante Aufträge, darunter auch einige Hochzeiten !
    Weil das Jahr 2018 super war bin ich natürlich gespannt wie das Jahr 2019 wird, aber ich freue mich riesig !
    Und ich bin gespannt was ich von dir alles sehen und lesen werde !

    Liebe Grüße
    Arina von Wonderland Photography

  • Avatar
    Tanya
    Erstellt um 20:00h, 31 Dezember

    Du hast eine Menge geschafft und echt viele schöne Arbeiten gemacht. Ich finde deine Arbeit immer wieder sehr schön und spannend!

    Für mich war das 2018 sehr viel mit Arbeit verbunden. Hatte nur wenige Tage frei. Meine besonderen Erfahrungen und Momente habe ich in französisch Guyana gehabt. Dort muss ich ab und zu arbeiten. Es ist teils sehr anstrengend und stressig. Aber es ist dort alles so viel anders als hier. Dschungel, Wärme, Regen, andere Kulturen… ?

  • Avatar
    Julia
    Erstellt um 19:51h, 31 Dezember

    Liebe rekii,
    Du hast ein tolles Jahr hinter und viele atemberaubende und wunderschöne Bilder gezaubert! Hut ab!

    Das tollste was ich 2018 erlebt habe ist dass ich meine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen habe. Einen ganz tollen Sommer hatte wo ich viele Freunde getroffen habe. Ich war auf einer tollen Hochzeit wo ich die Hochzeitstorte machen durfte, aber das beste ist, dass meine beste Freundin heiratet und ich bin die Trauzeugin *-*. Und 2019 werde ich dann mitten in den vorbereitung stecken um meiner Freundin mit Rat und Tat zur Seite stehen!
    Was ich mir wünsche für das nächste Jahr ist, dass meine Familie und meine Freunde gesund und glücklich bleiben und ich wieder ein tolles Jahr haben werde!

    Liebe Grüße Julia

    Und allen wünsche ich einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019

  • Avatar
    Anne Meistrowitz
    Erstellt um 18:21h, 31 Dezember

    Mein Ziel für 2018 ist es meine kreative Seite mehr auszuleben. Ich habe immer sehr viel gezeichnet und dafür sollte ich einfach mehr Zeit verwenden. Zeichnen ist für mich quasi eine meditative Tätigkeit in die ich mich stundenlang vertiefen kann. In dieser Zeit bin ich völlig bei mir und kann alles andere außen vorlassen. Ich würde gerne mein Talent so perfektionieren wie du deine Fotografie. Jedes Mal wenn ich deine Bilder anschaue habe ich das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen. Genau diesen Effekt möchte ich gerne mit meinen Zeichnungen erreichen. Auch wenn ich denke dass du kaum noch was besser machen kannst bei deinen Bildern, hoffe ich dass deine Kunst eine für dich befriediegende Richtung einschlägt. Alles Gute für 2019.

  • Avatar
    Eik
    Erstellt um 18:06h, 31 Dezember

    Das wichtigste Ereignis 2018 war etwas Privates was weniger mit Fotografie zu tun hat.

    Dennoch konnte ich einer Fotoreise nach Lanzarote viele fotografische Techniken und Genres mal Ausprobieren … Filterfotografie, Brandung, Lightpainting, verschiedene Aspekte der Fotografieren, …

    Nächstes Jahr würde ich gerne im Makro Bereich noch weiter und noch mehr mit Modells Unterwasser arbeiten. Zumal mein Lieblingsmodell noch 1-2 Ungeshootete Mehrjungfrauenschwänze hat ;). Am liebsten auch mal im Freiwasser aber das ist halt immer ein erblicher Aufwand den man Alleine nur Schlecht bewältigen kann … und am ende ist das Wasser Trüb.

    Ev. mal mehr Bilder veröffentlichen. ich hab so viele Bilder auf der Platte und veröffentliche so wenige ;(. Das ist sehr Schade.

    Wenn du dir mal ein paar Einblicke in der Genre Unterwassermodelfotografie holen willst, kannst du ja mal bei mir Melden. MV ist ja jetzt nicht so weit von Berlin weg.

  • Avatar
    Kristina | Krystal Rey Photo
    Erstellt um 17:20h, 31 Dezember

    Hi Rekii,
    dein Jahr hört sich so spannend & fantastisch an! Da will man auf einmal auch gerne selber öfter das Reisen mit der Fotografie verbinden ?
    In 2018 habe ich viele besondere Momente erlebt aber die schönsten waren eindeutig die Reisen & Ausflüge sowohl ins Ausland als auch innerhalb Deutschlands mit meiner Familie und meinem Liebsten ?
    Geprägt haben mich einige neue Bekanntschaften & ein paar Podcasts & Bücher mit dem Thema Selbstverwirklichung. Das ist so ein tolles Thema & ich finde jeder sollte sich mal Gedanken darüber machen & es auch umsetzen rein um sich selbst willen ?

    Besonders stolz bin ich auf meine Fotografie, dass wieder einzigartige Werke entstanden sind aber auch auf das, was ich vor allem das letzte Semester schon alles im Studium geschafft habe – einfach brutal was da von einem verlangt wird & dass man sich denkt, man wird nie alles unter einen Hut bekommen (Studium, Familie, Freunde, Privatleben, Haushalt usw.) & dann schafft man es am Ende doch & wird dadurch nur noch stärker, zielstrebiger & glücklicher ?
    Ein paar Ziele hab ich mir für’s neue Jahr “gesteckt” – sowas wie einmal wandern gehen, da ich eigentlich sehr wanderfaul bin ? oder nach der Masterarbeit alles einzuleiten, um komplett selbstständig zu werden. Darauf freue ich mich schon mega ?

    Ich wünsche dir noch ein tolles 2019 & dass du uns auch im kommenden Jahr wieder auf dem neusten Stand hältst & mit vielen neuen tollen Ideen & Fotos bereicherst ?
    Kristina

  • Avatar
    Eik
    Erstellt um 17:11h, 31 Dezember

    Das wichtigste Ereignis 2018 war etwas Privates was weniger mit Fotografie zu tun hat.
    Dennoch konnte ich einer Fotoreise nach Lanzarote viele fotografische Techniken und Genres mal Ausprobieren … Filterfotografie, Brandung, Lightpainting, verschiedene Aspekte der Fotografieren, …

    Nächstes Jahr würde ich gerne im Makro Bereich noch weiter und noch mehr mit Modells Unterwasser arbeiten. Zumal mein Lieblingsmodell noch 1-2 Ungeshootete Mehrjungfrauenschwänze hat ;). Am liebsten auch mal im Freiwasser aber das ist halt immer ein erblicher Aufwand den man Alleine nur Schlecht bewältigen kann … und am ende ist das Wasser Trüb.
    Ev. mal mehr Bilder veröffentlichen. ich hab so viele Bilder auf der Platte und veröffentliche so wenige ;(. Das ist sehr Schade.

    Wenn du dir mal ein paar Einblicke in der Genre Unterwassermodelfotografie holen willst, kannst du ja mal bei mir Melden. MV ist ja jetzt nicht so weit von Berlin weg.

  • Avatar
    Erika
    Erstellt um 16:54h, 31 Dezember

    Liebe Rekii,
    da hattest du ja ein ganz aufregendes Jahr. Ich hatte so einige schöne Erlebnisse. Das Jahr begann mit dem Königinnen Shooting bei dir, was einfach traumhaft war. Im März war ich ein Wochenende allein in München und war im Disney Store dort <3 *-* Dann noch in Israel – immer ein Highlight wenn ich dort sein kann. Ich habe über die Jahre so viele tolle Leute kennen gelernt und dieses Land hat einfach eine atemberaubende Natur! Der Sommer war der trotz für mich untertrgälichen Hitze sehr gut. Ich habe so viel unternommen. Dann haben wir in der Familie und in meinem engsten Freundeskreis noch zwei neue Erdenbürger begrüßen dürfen und das ist sehr aufregend. Außerdem hatte ich dieses Jahr einen der schönsten Geburtstage, die ich jemals hatte.
    Geprägt hat mich leider, dass meine angeblich beste Freundin sich Anfang des Jahres von mir abwendete, zwischenzeutlich hatten wir uns noch mal "vertragen" , aber das ist nun seit November auchw ieder passe. Ich werde sie jetzt einfach gehen lassen, wenn sie nun offensichtlich nicht bleiben will. Andererseits waren mir meine anderen Lieblingsmenschen noch nie näher. Ich bin so dankbar für so wunderbare Menschen in meinem Leben.
    Stolz bin ich darauf, dass ich mich nicht unterkriegen lassen habe und erkannt habe,d as es nicht schlimm ist sich Hilfe zus uchen, wenn man selbst nicht weiterkommt. Mit der richtigen Unterstützung kann man alles schaffen.

    Ich wünsche meinen liebsten Menschen für das neue Jahr nur das Beste und alles Glück der Welt. Das wünsche ich dir auch. Für mich selbst wünsche ich mir Mut und Selbstvertrauen. Ich möchte mehr lesen, das ist dieses Jahr definitiv zu kurz gekommen. Außerdem möchte ich mir mehr zu trauen udn nicht immer gleich sagen ne das kann ich nicht oder meine Begabungen runterspielen. Ich möchte meine Freunde wieder viel sheen und schöne Sachen unternehmen und versuchen etwas mehr Ordnung und Organisation in mein Chaos bringen. Ich bin schon durchaus Queen of Chaos, aber zumindest eeeetwas mehr Ordnung und weniger Durcheinander wäre schön. ^^

    Hab einen guten Start ins neue Jahr. Ich feier mit Freunden.. ich hab furchtbare Angst vor Böllern udn gehe trotz Todesangst nachher raus. Jetzt muss ich mich noch schminkne und ich will Wimpern ankleben, drück mir gern die Daumen, dass es klappt. :D

  • Avatar
    Lea
    Erstellt um 15:01h, 31 Dezember

    Wow! Ich bin immer wieder von deinen Arbeiten fasziniert und vor allem dieser Blogartikel ist wirklich inspirierend! Dein Jahr 2018 klingt unglaublich spannend und war bestimmt sehr aufregend. Ich hoffe, dass mein kommendes Jahr ebenfalls so verlaufen wird!
    Ich befinde mich nun mitten im Studium und im April 2019 steht mein Auslandssemester in Bangkok an. Ich kann es selbst noch kaum glauben, bald für längere Zeit so weit entfernt von Zuhause zu sein. :-) Aber ich werde sicherlich so viele neue Erfahrungen sammeln, welche ich dann auch ganz aufgeregt berichten werden. :-D
    Ein weiterer Höhepunkt für 2019 wird auch der Besuch eines Rammsteinkonzerts sein, für welches wir Ewigkeiten in der Warteschlange standen! Aber ich war unendlich glücklich, als es geklappt hat, da es schon lange ein Traum von mir ist! Neben all dem hoffe ich natürlich auf viele weitere schöne Momente und Erlebnisse, aber vor allem wünsche ich mir, dass alle gesund und glücklich bleiben!
    Aber auch 2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr. Leider bin ich nicht so viel gereist wie du, aber ich habe mich zum ersten mal getraut eine längere Strecke zu fliegen. Darauf war ich stolz und wurde auch mit dem Anblick New Yorks belohnt. :-) Natürlich hat jedes Jahr auch Ecken und Kanten, aber die schönen Momenten haben auch die schlechteren Zeiten überdeckt. Ich hoffe, dass wird 2019 genauso sein.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr! :-)

  • Avatar
    Jennifer Jankovec
    Erstellt um 14:54h, 31 Dezember

    Für mich war das Jahr 2018 anstrengend, aber dennoch ganz wundervoll.
    Gestartet hat es im Januar mit einer 6,5 monatigen Seefahrt, die zuerst einmal über den Atlantik zur Ostküste der USA führte. Dort war ich in Norfolk/Virginia, New York City (eine wahrhaft atemberaubende Stadt?) und in Jacksonville/Florida. Trotz Arbeit hatte ich die Zeit, alle drei Städte in Ruhe zu besichtigen.
    Dann ging es im März wieder zurück über den Atlantik ins Mittelmeer. Dort standen auch wieder einige Hafen an. Lissabon, Split (Kroatien) und Barcelona waren besonders schön, aber auch Kreta und Cadiz waren nicht schlecht.^^
    Ab Juli war ich dann endlich wieder in Deutschland. Hier angekommen stand erstmal Urlaub zuhause in Düsseldorf sowie in Ulm und Hamburg bei Freunden aufm Plan.❤
    Im September gings dann nach Kiel, Schweden und Polen. Auch mal wieder dank der lieben Arbeit. ?
    Im Oktober war dann (mehr oder weniger^^) das Highlight meines Jahres, da ich meinen Freund kennen gelernt habe. Also rückblickend betrachtet eher mehr als weniger.?
    Im November stand außer meinem Geburtstag nichts sonderlich Spannendes an.
    Im Dezember hab ich mir jeden Tag durch deinen wunderschönen Adventskalender versüßen lassen. Ganz viel Liebe dafür nochmal, auch an Milena❤
    Den Jahreswechsel verbring ich jetzt im Sauerland in einem kleinen Wellnesshotel.

    Für 2019 habe ich mir einiges vorgenommen.
    1. Natürlich mehr Zeit mit meiner Familie, meinen Freunden und meinem Partner verbringen.
    2. Mehr Sport und eine finale Ernährungsumstellung, um meine paar zu vielen Kilos los zuwerden und auch nicht wieder kommen zu lassen.
    3. Die Monate von April bis Oktober gut rumbekommen, die bin ich nämlich mal wieder arbeitstechnisch irgendwo auf der Welt, nur nicht zuhause.
    4. Urlaub in Deutschland machen. Es gibt noch so viele schöne Ecken, die ich noch nicht gesehen habe. Wird langsam mal Zeit.
    5. Last but not least: am Ende des Jahres nach Berlin kommen, um mit dir zu shooten. Möchte mir das ganz gerne als Belohnung schenken, wenn ich es mit meiner Abnahme schaffe. Einen besseren Anreiz gibt es einfach nicht. ?

    Als Letztes bleibt mir nur zu sagen: guten Rutsch an alle hier. Und viel Erfolg und Freude im neuen Jahr.

  • Avatar
    Franziska K.
    Erstellt um 14:40h, 31 Dezember

    Wieder einmal ein wundervoller Blogbeitrag von dir und ich drücke die Daumen, dass alle gesteckten Ziele auch geschafft werden.
    Mein Jahr war auch mal ein wenig anders. Ich habe seit Anfang März einen neuen Job der mich so viel glücklicher macht, als mein eigentlicher Ausbildungsberuf. Wie sehr man sich verändert, wenn man auch beruflich mal Lobe und Anerkennung bekommt.
    Da ich auch noch den richtigen Mann an meiner Seite habe mit dem ich solche Erlebnisse teilen kann und der mich so lässt wie ich bin, war 2018 ein wunderbares Jahr. Aber die Freude auf 2019 ist riesig! Karneval in Köln, Schottland mit einer Fahrt im Jacobite Steamtrain!!!
    Sonst möchte ich einfach so glücklich bleiben wie ich bin. Immer genug Zeit für Familie und Freunde.
    Ich wünsche euch allen einen guten Start in das neue Jahr!

  • Avatar
    Charmin Home
    Erstellt um 13:47h, 31 Dezember

    Was habe ich in 2018 besonderes erlebt?
    Ich war in Asien im Urlaub! In einem Land in dem es keine europäischen Standarts in Krankenhäusern gibt, indem ich total ausgeliefert wäre, wenn es aufgrund meiner Krankheit zu Problemen käme. Wo ich auch direkt beim nächsten Punkt bin. Ich bin stolz auf mich, dass ich diese Reise gewagt habe. Es war eine wunderbare Erfahrung! Und Gott sei Dank ging alles gut. Dafür bin ich sehr dankbar und total glücklich.

    Was hat mich 2018 sehr geprägt und worauf bin ich stolz?
    Dieses Jahr war es meine Arbeit genauer gesagt meine Kolleginnen und Kollegen die mich geprägt haben. Weshalb ich den Mut gefasst habe, ab 2019 eine neue Stelle anzutreten. Normalerweise bin ich ein Gewohnheitsmensch der sehr selten neue Wege geht, weil es ist doch eigentlich alles in Ordnung. Aber diesmal habe ich einen Schritt gewagt der sehr untypisch für mich ist. Und darauf bin ich auch stolz.

    Also im Großen und Ganzen habe ich 2018 Dinge gemacht die für andere ganz normal sind, für mich aber sehr viel mehr Bedeutung haben.

    Welche Wünsche und Ziele habe ich für das neue Jahr?
    Unbedingt möchte ich meinem Körper mehr gutes tun. D.h. nicht unbedingt mehr Sport machen sondern vielmehr möchte mich bewusster ernähren und auf meinen Körper hören.

  • Avatar
    Anna Fauda
    Erstellt um 13:26h, 31 Dezember

    Was für wundervolle Fotos und Erlebnisse ❤️
    2018 war für mich auf jeden Fall ein Jahr voller Liebe ❤️ im Oktober unsere Heirat und im Dezember die Geburt unseres Sohnes sind definitiv die Highlights des Jahres ?
    Wir haben auch einige unschöne Erlebnisse gehabt, aber die haben uns gestärkt, zusammen geschweißt und weiter entwickeln lassen.
    2019 wünsche ich mir, dass unsere Kinder und der Liebste gesund und glücklich bleiben. Die zusätzlichen Kilos der Schwangerschaft sollen mit gesunder Ernährung und Sport wieder runter und wir suchen noch ein neues Zuhause. Ansonsten lass ich mich vom Jahr 2019 gerne überraschen ?

  • Avatar
    Jennifer Jankovec
    Erstellt um 12:38h, 31 Dezember

    Mein 2018 war zwar anstrengend, aber dennoch schön.
    Los ging es im Januar mit einer 6,5 monatigen Tour Richtung USA. War zwar im Rahmen meiner Arbeit, aber in den Häfen (Norfolk/Virginia, New York City und Jacksonville/Florida) hatte ich auch genug Freizeit, um mir alles anzugucken. Und was soll ich sagen: grade New York hat mich unfassbar geflasht, auch wenn es sehr groß und hektisch ist.^^
    Dann ging es im März wieder über den Atlantik zurück und dann ins Mittelmeer, wo dann Hafenaufenthalte in Spanien (Cadiz und Barcelona), Kreta, Kroatien (Split) und Lissabon auf dem Plan standen.
    Im Juli kam ich dann endlich wieder in Deutschland an und hatte erstmal Urlaub, den ich bei mir zuhause, in Hamburg und in Ulm bei Freunden verbracht habe.
    Von September bis Oktober war ich dann nochmal dank meiner Arbeit in Karlskrona (Schweden) und in Polen.
    Ab da dann bis zum Jahresende zuhause.
    Hab dann auch im Oktober meinen Freund kennen gelernt, im November dann Geburtstag gefeiert und im Dezember zum Jahresabschluss deinen wunderbaren Adventskalender verfolgt. Nun verbring ich den Jahreswechsel im Sauerland und genieße einen Wellnessurlaub.

    Für 2019 habe ich mir einiges vorgenommen. Die wichtigsten Punkte sind:
    -Zeit mit meinen Freunden, meiner Familie und meinem Partner verbringen.
    -Mehr Sport machen und meine Ernährung final umstellen.
    -Von April bis Oktober wieder im Ausland unterwegs sein.
    -Und zum Jahresende möchte ich gerne nach Berlin kommen und mich nach (hoffentlich) erfolgreichem Abnehmen, mit einem Shooting bei dir belohnen.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und viel Gesundheit und Erfolg für das kommenden Jahr!

  • Avatar
    Vanessa
    Erstellt um 12:18h, 31 Dezember

    Für mich war 2018 kein sehr schönes Jahr – meine Oma, die eine sehr wichtige Person in meinem Leben ist, hat den Großteil des Jahres im Krankenhaus verbracht und ist auch jetzt noch dort.. auch ich selbst war in einer Klinik, habe dort aber eine neue Freundin gefunden.

    Alles in allem schaue ich nicht auf 2018 zurück, eher freue ich mich auf 2019 und hoffe, dass es besser wird. 2019 steht meine Abschlussprüfung als Fotografin an und danach wird sich hoffentlich vieles zum besseren wenden. Natürlich habe ich auch viele tolle Shooting vor, schöne Reisen und hoffentlich viel Zeit mit Familie und Freunden.

    Dir liebe Rekii wünsche ich einen erfolgreiches Jahr 2019, mit viel Kreativität und epischen Shootings, aber auch genug Zeit für Erholung und Zeit mit deinen Lieben :)

  • Avatar
    Aysha Heuer
    Erstellt um 11:59h, 31 Dezember

    Hallo Reki :) dein Jahres Rückblick ist inspirierend, du hattest echt tolle Projekte!

    Mein 2018 war geprägt von vielen Hochs und Tiefs. Ich habe meine Ausbildung als Mediengestalterin abgeschlossen und zusätzlich den Aevo-schein machen können. Zudem konnte ich auch privat einige Projekte erhaschen und erste Erfahrungen im privaten Umfeld sammeln, womit ich etwas aus meiner Komfortzone herausging.
    Privat war 2018 zwar lehrreich, aber dafür recht schmerzhaft, da ich mich Von einer längeren Beziehung verabschieden musste.
    Aber auch das habe ich endlich hinter mir und blicke hoffnungsvoll auf 2019.

    Zu meinen Zielen gehört definitiv dass ich mich mehr mit Fotografie auseinandersetze. Während meiner Ausbildung konnte ich bereits technische Grundlagen lernen, doch seit meinem letzten Urlaub möchte ich gerne besser werden darin. Außerdem will ich mich mehr mit positiven Menschen umgeben und meinen Hobbys nachgehen, auch dem Sport.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei all deinen Vorhaben :)!

  • Avatar
    Johanna Kuhn
    Erstellt um 11:28h, 31 Dezember

    Hab wohl das Kommentarfeld vorhin übersehen, oder es hat sich vor mir versteckt ??
    Also hier dann nochmal.
    Ich finde es Wahnsinn was du in diesem Jahr geleistet hast und vorallem mega, dass du auf meiner Lieblingsinsel Irland warst..

    2018 war einiges los…unser kleiner Fuchs wurde ein Jahr alt, wir waren im ersten Urlaub mit unseren kleinen Familie und gegen Ende kam noch so einiges zusammen:
    -mein Partner wurde mit dem Studium fertig und bekam schnell einen Job
    -Ich bekam einen Heiratsantrag
    – wir zogen um
    -der Kleine hat in der Kita angefangen
    – wir haben spontan noch nach Weihnachten geheiratet

    Ich hoffe dass 2019 ein wenig entspannter für und wird und ich sowohl als Mua auch als Model einige spannende Projekte begleiten darf ?
    Ganz große Klasse wär natürlich ein Shooting bei dir ?
    Familienurlaub in Irland fänd ich klasse ?

  • Avatar
    Tatjana
    Erstellt um 11:13h, 31 Dezember

    Toller Rückblick von dir! Man verfolgt es zwar das ganze Jahr, aber so richtig weiß man dann doch nicht mehr was war. Das Bild mit Jumeria ist definitiv auch eines meiner alltime favorites von dir!
    Eigentlich lief mein Jahr im großen und ganzen gar nicht schlecht. Ich hab ne berufliche Vertragsverlängerung bekommen und auch wenn der Job hart ist, bin ich dankbar für ihn. Ich hab eine schöne, große Wohnung bezogen, wir waren alle weitgehend gesund und ich hab viele neue tolle Bekanntschaften machen dürfen, die meisten davon übers fotografieren. Eine großartige Reise durch südtirol und schottland, tolle Festivals und Konzerte. Klingt alles nach einem Jahr, an das man sich gerne zurückerinnert. Und dann hat gestern Abend mein ‘Freund’ entschieden zu gehen. Der Mann, der erst im Sommer mit mir diese Wohnung bezogen hat, mit dem ich dieses Jahr so viel gereist bin und nächstes Jahr noch größeres vorhatte. Den ich gedachte, irgendwann zu heiraten. Kein schöner Abschluss und vorallem weiß ich jetzt nicht, wie alles weitergehen soll im nächsten Jahr. Deswegen wünsche ich mir einfach nur Klarheit, dass sich ein Weg offenbart. Natürlich auch Gesundheit und das es meinen liebsten an nichts fehlt, aber diese Ungewissheit loszuwerden wird mein erster Kampf.

  • Avatar
    Carina
    Erstellt um 10:59h, 31 Dezember

    2018 war ein anstrengendes, aber schönes Jahr.
    Wir besitzen jetzt ein Haus, haben schon ordentlich umgebaut, trotzdem steht noch extrem viel Arbeit an.
    Seit der zweiten Jahreshälfte habe ich mehr Zeit zum Schreiben. Ich habe wirklich ordentlich viel geschafft und habe für 2019 schon vier Kurzgeschichten untergebracht. Meine größeren Projekte sind auch weit voran geschritten. Ich bin unglaublich froh, meine Schreibmädels zu haben, mit denen ich tolle Projekte auf die Beine gestellt habe. Darauf bin ich sehr stolz und ich weiß, dass wir 2019 nochmal eine Schippe drauflegen werden.
    Lasst die Kreativität fließen ❤️ und allen ein wundervolles 2019 mit tollen Überraschungen, Mut und Kraft, eure Ziele zu erreichen und Rückschläge zu verkraften!

  • Avatar
    Mandy K.
    Erstellt um 10:32h, 31 Dezember

    2018 war ein ereignisreiches Jahr für mich! Ich bin froh dass es vorbei ist, kann aber trotzdem auch sehr viele schöne Dinge daraus mitnehmen. Ein Highlight Anfang des Jahres war definitiv das Greatest Showgirl Shooting dass ich bei dir gebucht hatte und bei dem ich außerdem dieses tolle Korsett von The Tailorwitch tragen durfte! ❤
    Kurz danach musste ich mich leider zu einem längeren Aufenthalt in eine psychatrische Klinik begeben. Aber auch darin kann ich positives sehen. Ich hab neue Freundschaften geschlossen die immer noch bestehen und ich habe den ersten schritt getan um wieder anzufangen zu leben. Ein wenig später hab ich einen spontanen Trip nach hamburg gebucht und mir das großartige Musical Alladin angesehen. Ich merke beim schreiben gerade dass es doch viele Momente gab die wirklich schön waren und es wird zu lang alles aufzulisten. Eins der wichtigsten Dinge ist aber noch, dass ich herausgefunden habe, wohin mein beruflicher weg gehen soll.
    Meine Ziele für 2019 sind mehr Sport zu treiben, weiter an meiner mentalen Verfassung zu arbeiten, mich mehr mit Fotografie und Bildbearbeitung zu befassen, definitiv mehr in Shootings vor der Kamera zu stehen und einige größere Cosplayprojekte in Angriff zu nehmen! :)

  • Avatar
    Marie Nothdurft
    Erstellt um 09:45h, 31 Dezember

    Mein größtes Ereignis 2018 war eindeutig meine Reise durch Schottland. Das erste mal fliegen, allein ohne Familie, mit meinem Freund, und das erste mal eine Reise si wie ich es will mit ganz vielen Sehenswürdigkeiten besichtigen, immer etwas neues sehen jeden Tag. Das war der Hammer.

    Nächstes Jahr möchte ich unbedingt jeden Monat ein Shooting machen, dass ich am Ende des Jahres von jedem Monat ein Foto von mir habe und einen Kalender zusammen stellen. Das wird glaube ich echt eine Herausforderung immer einen Termin zu finden xD aber wenn man etwas will geht es auch.
    Ich möchte auch wieder Ballett machen und unbedingt ein wenig Gitarre lernen. Und sehr gerne auch selber Leute fotografieren und so toll bearbeiten lernen danach dann in Photoshop, das wäre sehr cool. Noch dazu bin ich im März mit meinem Studium fertig und dann steht erst mal eine große Jobsuche an ? ein wenig Angst habe ich ja schon davor xD und da ich jetzt vor einem Monat meinen Führerschein geschafft habe ist ein Vorsatz natürlich auch, viel Autofahren, damit ich mich daran gewöhne und die Angst weg geht ? und ich hab noch ein paar kleiner wie auch größere Vorsätze aber das reicht erst mal ????

  • Avatar
    Sebi v
    Erstellt um 08:57h, 31 Dezember

    Liebe Rekii,

    Ich bin ein sehr großer Fan deiner Arbeit!
    Und wahnsinn wie viele tolle shootings du gemacht hast in diesem Jahr welches meiner Meinung nach wie im Flug vergangen ist, ich wünsche dir für 2019 natürlich nur das Beste.
    ?
    Mein 2018 war für mich sehr erfolgreich.
    Und eines der besten Jahre überhaupt,
    Ich durft meine große Liebe Heiraten und natürlich durfte ich eine wundervolle Hochzeit planen mit all meinen liebsten.

    Ich wünsche mir für 2019 Gesundheit und Liebe.
    Eine Familie zu gründen

    Und dir liebe Rekii beste Grüße aus dem schönen Nürnberg ❤️

  • Avatar
    Daniela malikowski
    Erstellt um 07:00h, 31 Dezember

    Hallöchen :)
    Wow…was ein spannendes und prägende Jahr 2018 für dich! Für 2019 wünsche ich dir nur das Beste.

    Eigentlich schien das Jahr im Januar ganz gut zu starten – dachte ich. Ich habe im Januar meine Ausbildung zum Heilpraktiker angefangen, mit ganz ganz viel Herzblut… Und einem kleinen Kredit ^^ Soweit so gut… Neben meiner Arbeit als Krankenschwester in einer Psychiatrie und der Betriebsratarbeit drückte ich nun dreimal die Woche die Schulbank.
    Wie jeder Schüler hab auch ich mich auf die Ferien gefreut, im Mai sollte es das erste Mal mit Hund, Katze, Freund und seiner Mama gemeinsam nach Juist, einer Insel :) ich lieeeebe kühle und nordische Urlaube :) total mein Ding!
    Wir hatten sogar unsere Nacktkatzen dabei, alle durften mit auf die Fähre. Das Urlaubsglück war perfekt – dachten wir.
    Sonntags kamen wir an, Dienstags bekam meine Hündin einen schweren Bandscheiben Vorfall was wir zu der Zeit noch nicht wussten. Auf der Insel kein Tierarzt. Lange Rede kurzer sinn:
    Wir sind mit dem Helikopter ans Festland geflogen zu einem Tierarzt, der meinte sofort in die Klinik, es geht um jede Minute. Die Tierklinik nochmal 1.5 Stunden weg, Emely konnte zu dem Zeitpunkt weder die Ausscheidung kontrollieren noch laufen. Donnerstag wurde sie operiert obwohl die Ärzte sie einschläfern wollten. Mit viel Kosten, Liebe, Unterstützung und Physio kann Emely heute wieder laufen. ❤️ Sie ist nicht ganz kontinent aber sie ist soweit wir es beurteilen können glücklich.

    Eine der vielen Geschichten die 2018 so schief gegangen ist, von dem Autounfall Chaos will ich gar nicht erst berichten.

    Woran ich dieses Jahr ganz intensiv gearbeitet hab ist das Thema Selbstliebe. Ich habe zu mir gefunden und mich so akzeptiert, wie ich bin. Das macht mich verdammt stolz. Ich gehe viel achtsam er mit dir um.

    Da ich täglich privat und beruflich viel Verantwortung trage, würde ich mich über den Gewinn umso mehr freuen. Mal für eine kurze Zeit in deine Fantasiewelt abtauchen, mich entführen lassen und besonders fühlen… Das würde mich sehr freuen :)

    Ich wünsche euch allen nur das Beste, liebt euch selbst, nur dann könnt ihr andere lieben :)

    Dani

  • Avatar
    Hachiko Cosplay
    Erstellt um 01:58h, 31 Dezember

    Liebe Rekii,

    Sehr schöner und ausführlicher Blogeintrag! Du kannst mächtig stolz auf dich und deine Leistung sein :-)

    Das Jahr 2018 war für mich unerwartet ruhig und wirkte dadurch erst enttäuschend, weil es anders geplant war. Jetzt allerdings sehe ich es persönlich mehr als Anfang. Erst braucht es Planung und Ideen und das wurde mir dieses Jahr mehr bewusst.
    Nichtsdestotrotz hatte ich tolle Momente, gerade auch Shootingerlebnisse. Ich konnte mit einer Füchsin Fotos machen und habe die Alpaka Farm in meiner Stadt kennengelernt. Ach nicht zu vergessen: mein Hühnershooting ? es gab viele wunderbare Erlebnisse die mein Jahr prägten und genauso wird es 2019 hoffentlich weitergehen.
    Wünsche dir viel Erfolg für das neue Jahr! Freue mich auf deine zukünftigen Projekte :) – deine geplanten Ideen klingen schon sehr vielversprechend und wer weiß, vielleicht führen auch mal unsere Wege in der Zukunft zusammen.

    Liebe Grüße
    Hachi

  • Avatar
    Jessi / Leylara
    Erstellt um 00:17h, 31 Dezember

    Liebe Rekii,
    ich finde es witzig, dass mein Shootingjahr mit dir begann :D und ich fand es so toll ♡ das war definitiv eines meiner Highlights in 2018. Worauf ich aber besonders stolz bin, auch wenn es erstmal nicht ganz so positiv ist, ist meine Auseinandersetzung mit meiner Depression und den Schritten eine Reha zu machen und eine Therapie zu starten. Und dass ich es trotzdem geschafft habe, meine MuA Prüfung zu bestehen und trotz kreaTiefs Shootings umzusetzen und meine ersten Kunden zu akquirieren (mithilfe der lieben Natalya ♡).
    Es war ein total stürmisches Jahr, gepflastert mit Höhepunkten und Tiefschlägen (vor allem im Dezember kam es Dicke).
    Aber ich hab schon wieder das Gefühl, in diesem Jahr wieder so viel dazugelernt zu haben und daran gewachsen zu sein.

    Ich wünsche dir ein tolles neues Jahr, dass du deine Ziele soweit schaffst, wie es geht und dich zufrieden stellt. Gesundheit, Kraft und liebe Menschen um dich herum!

    Wir sehen uns im neuen Jahr ♡

  • Avatar
    Sara
    Erstellt um 00:06h, 31 Dezember

    Hallo Reki,
    ich verfolge deine Arbeit nun schon länger auf Instagram und muss sagen ich bin fasziniert von den unglaublich schönen Bildern die du machst. Großes Lob und weiter so! :)
    Ich bin besonders stolz darauf, dass ich nach allem dieses Jahr mein Abitur gemacht habe. Vor ein paar Jahren hätte ich das selbst nicht gedacht doch ich bin wirklich froh und glücklich es gemacht zu haben auch wenn es echt hart war. Auch mit meiner Berufswahl bin ich mehr als zufrieden. Außerdem habe ich gelernt mehr auf mich selbst zu achten und wenn mir etwas nicht gut tut, das ganze zu beenden auch wenn es hart ist.
    Für 2019 nehme ich mir vor wieder etwas mehr Joga zu machen, da ich das ziemlich vernachlässigt habe obwohl es mir echt gut tut. Außerdem mir selbst mehr Achtsamkeit zu schenken und weiter an meinen Träumen und Zielen zu arbeiten.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein wunderbares Jahr 2019! :) <3

  • Avatar
    Ray
    Erstellt um 22:20h, 30 Dezember

    Ich habe dieses Jahr so viele tolle neue Menschen kennen gelernt und konnte viele Projekte umsetzen die mir sehr am Herzen lagen. Neue Freundschaften haben sich gebildet und alte wurden vertieft, tolle Shootingreisen und witzige Treffen haben das Jahr 2018 geprägt. Für nächstes Jahr hoffe ich dies alles zu wiederholen und ich freue mich auf die geplanten Projekte.

    Wünsche dir einen guten Eutsch ins neue Jahr ^^

    Lg Ray

  • Avatar
    Svenja Wilder
    Erstellt um 22:09h, 30 Dezember

    Eigentlich mag ich diese Formulierung überhaupt nicht. Aber 2018 war für mich tatsächlich geprägt von Höhen und Tiefen.
    Ich blicke jedoch lieber auf die positiven Dinge zurück. Ein Highlight dieses Jahr war meine allererste Teilnahme an einem Shootingtreffen <3 Ich war so nervös, ob mich überhaupt jemand in meinem selbst genähten und gebastelten Outfit shooten würde. Im Nachhinein waren die Bedenken vollkommen unbegründet gewesen. Ich habe tolle neue Bekanntschaften geschlossen, super schöne Bilder bekommen und sogar das ein oder andere Kompliment für mein Outfit :)
    Für das kommende Jahr möchte ich noch mehr Kontakte knüpfen, mehr Outfits zusammenstellen und vor allem ganz viel Spaß haben ;)

  • Avatar
    Sandra Penzkofer
    Erstellt um 21:52h, 30 Dezember

    2018 fand ich deine Bilder nicht nur Hammer, sondern auch du hast mich inspiriert mehr Acht auf meine Gesundheit und das Gewicht zu legen. Keine Ahnung wie viele Diäten ich schon hinter mir habe, aber selten hielt ich es lange durch. Du warst auch vorher schon wunderschön und ein toller Mensch, aber es ist erstaunlich wie sich zum Beispiel dein Gesicht verändert hat. Das möchte ich auch! Außerdem trage ich von einer OP vor 1.5 Jahren noch Wunden, die nicht verheilen wollen. Fettgewebe heilt einfach deutlich langsamer wie Muskelgewebe… also habe ich damit angefangen täglich zu meditieren, um weniger aus Stress zu essen. Ich habe mit Sport begonnen und finde sogar Spaß dabei. Die ersten 13kg sind schon weg (YEAH Ü100!) Und zum ersten mal in meinem Leben weiß ich, ich kann auch noch den Rest schaffen. Ich habe klare Ziele vor Augen und ganz dem Motto sich bei Erreichung auch ein Highlight zu setzen, ein Fotoshooting mit dir geplant. Dann habe ich etwas auf das ich fiebern kann. Da du Termine nur 2 Monate im Voraus vergibst ist es zwar schade kein konkretes Datum vor Augen zu haben, aber ich weiß es kommt und das motiviert mich sehr.
    Ich danke dir ganz herzlich für deine inspirierenden Bilder, deine offene Art über Dinge zu sprechen und dein Leben mit uns zu teilen! Alles Liebe,
    Sandra

  • Avatar
    Lena
    Erstellt um 21:45h, 30 Dezember

    Da dass Jahr 2018 nicht sehr gut verlief, folgt für mich mehr Motivation fürs Jahr 2019. Meine Arbeit lässt leider nur wenig Zeit für kreative Entfaltung und Freizeit. Ich musste mir eingestehen dass eine Veränderung im beruflichen Bereich besser wäre. Daher wird 2019 hoffe ich ein Jahr des Neuanfangs. Einige Projekte sind schon geplant, da ich 2018 extrem zurückstecken musste. Eine Zusammenarbeit mit dir ist eins meiner größten Wünsche. Irgendwann hoffe ich mal das ich mir den Wunsch erfülle kann :) Ich wünsche dir fürs neue Jahr viel Erfolg und freue mich über deine neuen Projekte!

  • Avatar
    Jenny
    Erstellt um 21:34h, 30 Dezember

    Das scheint ein aufregendes Jahr gewesen zu sein.
    Ich habe an mir gearbeitet: gelassener werden, weniger für mich entschuldigen, mehr Akzeptanz. Weniger das tun was andere von mir erwarten, mehr das was mir gut tut.
    Das wäre dann wohl auch die Ziele 2019 ?

    Liebe Grüße Jenny

  • Avatar
    Eva
    Erstellt um 21:25h, 30 Dezember

    Schöner Artikel!!
    Meine Vorsätze für 2019 sind:
    – Geburt meines Sohnes selbstbestimmt über die Bühne kriegen
    – meinen (dann 2) Söhnen die beste Version als Mutter zu sein, die mir möglich ist
    Ich wünsche Allen ein wunderbares neues Jahr 2019!

  • Avatar
    Jascha
    Erstellt um 21:13h, 30 Dezember

    Liebe Rekii,
    Bei dir kann ich natürlich nicht mithalten, aber mein Jahr war auch gar nicht so ohne.
    In der Uni nähert sich unaufhaltsam meine Masterarbeit und dafür muss noch viel getan werden, aber trotzdem konnte ich es mir nicht nehmen lassen ein Praktikum in einer tollen kleinen Stiftung zu machen. Nachdem ich sehr viel pech mit meinem grade im März gekauften Notebook hatte, habe ich jetzt ein anderes Modell und bin damit viel zufriedener! So kann ich dann auch nächstes Jahr motiviert meinen Master abschließen.
    Im Hobby standen dieses Jahr vor allem Larp und auch mal wieder ein paar neue Cosplays an. Das neue Charakterkonzept umzusetzen ist noch eine große Herausforderung aber macht auch unglaublich viel spaß! Und für das positivere Seöbstbild hab ich auch wieder mehr Motivation gefunden.
    Ganz wichtig vor allem ist aber, dass nach einer komplizierten Beziehung ein ganz toller Mensch jetzt in mein Leben getreten ist und ich es kaum erwarten kann viele tolle neue Dinge zu erleben ??
    Für 2019 steht bei mir jetzt vor allem mehr Sport an, mehr Tanzen und mehr Selbstvertrauen. Und eben alles was noch auf einen zukommt ?
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und einen tollen Start ins nächste Jahr! ??

  • Avatar
    Saskia
    Erstellt um 20:37h, 30 Dezember

    Liebe Reki, ich bewundere deine Arbeit und wie du es schaffst, dass jeder wunderschön Aussieht, deswegen bin ich auf dich aufmerksam geworden. Ich mag mich häufig auf Fotos nicht, obwohl ich ansonsten kein Problem mit meinen Aussehen habe. Ich Schminke mich eher selten und hab kein Problem damit mit meinen Reitklamotten einkaufen zu gehen.

    Ich musste vor zwei Jahren meine Stute einschläfern lassen und erst im Nachhinein ist mir bewusst geworden, dass ich total wenig Fotos von ihr habe. Deswegen war es mir ein wichtiges Anliegen 2018 ,meine andere Stute, unser Rentner Pony (seit 24 Jahren bei uns in der Familie) und mich zu fotografieren. Das habe ich erfolgreich umgesetzt, dabei ist mir aufgefallen, dass ich mir auf vielen Fotos nicht gefalle, aber es gibt auch einige die mit gut gefallen.
    Nur jetzt hätte ich total gerne Fotos nur von mir, bei denen meine Tattoos gut in Szene gesetzt werden, dass ist eine meiner nächsten Ziele. Zudem kann mein Freund keine pferdefotos sehen ;)

    Zudem ist mir 2018 bewusst geworden, wie dankbar ich meinen Eltern bin,dass sie mich zu einem selbstbewussten, toleranten Menschen und das ich mich so liebe wie ich bin erzogen haben , auch wenn ich keine kleidergröße 38 habe. Sie unterstützen mich in allem was ich tue….

    Zudem musste ich feststellen, dass es was anderes ist als Altenpflegerin zu arbeiten und den Bewohnern helfen zu dürfen/können. Und statt dessen von seinen eigenen Großeltern abgewiesen zu werden und dem machtlos zu sehen zu müssen, weil sie jede Hilfe ablehnen.

    Meine Ziele für nächstes Jahr sind schwanger zu werden…
    Jeden so behandeln, wie auch ich behandelt werden möchte.
    Meine Rückenschmerzen mit Sport in den Griff zu bekommen
    Mehr mit Freunden zu machen
    Besser zuhören
    Häufiger Reiten
    Ans Meer fahren

    Ganz liebe Grüße

  • Avatar
    Sarah Kleinschmidt
    Erstellt um 20:19h, 30 Dezember

    Dieses Jahr war für mich ein besonders gutes Jahr, denn ich habe meine Ausbildung abgeschlossen und durch meine Conventionbesuche viele neue Leute kennen gelernt, die mir sehr wichtig geworden sind.
    Ich war sehr oft in anderen Städten aber ich bin auch sehr glücklich über jede einzelne Sekunde, die ich mit meiner Familie verbringen kann.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und ich hoffe sehr das ich mir bald mal ein Shooting bei dir leisten kann (ich bin schon fleißig am sparen) ?
    Instagram: Sarah_puuh

  • Avatar
    Katze
    Erstellt um 19:58h, 30 Dezember

    Persönlich habe ich leider – vielleicht auch nur gefühlt – nicht besonders viel erlebt. Was ich jedoch wahnsinnig interessant fand war eine Sache, die mir bezüglich meinem zweiten Stand auf ein und der gleichen kleinen Con bewusst wurde. Letztes Jahr im September war ich dort und hatte mein Material dabei – alles in einer einzigen Haribodose grob sortiert verstaut. Der Rest war in einer Werkzeugkiste und einer Klappbox untergebracht. Dieses Jahr war ich wieder dort und irgendwann wurde mir plötzlich bewusst, wie weit sich mein Kleingewerbe entwickelt hat. Mein Material passt schon lange nicht mehr in eine Haribodose. Stattdessen hatte ich das wichtigste in 5 großen Sortierkoffern untergebracht. Der Rest war größtenteils in einer Klappbox und meinem Werkzeugkoffer untergebracht. Diverse kleine Details hatten sich noch erweitert und natürlich konnte man auch deutlich eine hochwertigere Verarbeitung und Technik erkennen.

    Auf diese Verbesserung und Entwicklung meinerseits bin ich wahnsinnig stolz und ich bin unglaublich gespannt, wohin mich mein Weg noch führen wird. Besonders die Tatsache, dass ich im August auf der FaRK einen eigenen Stand haben werde, womit ich das erste mal auf einer großen Veranstaltung present sein werde, ist für mich ein aufregendes Ereignis am Horizont.

  • Avatar
    Silvia
    Erstellt um 19:56h, 30 Dezember

    Wow, was für ein Bericht!
    Ich habe mir für dieses Jahr – noch – nicht allzu viel vorgenommen. Ein paar liegen gebliebene Projekte im/am Haus endlich anpacken UND fertig stellen :D Ein bisschen mehr kreativ tätig zu sein. Mir vielleicht noch ein Hobby suchen, ich schwanke gerade zwischen Reiten und Gesang. Den Mut finden, wenigstens eines der beiden mal zu versuchen.
    Gern auch wieder etwas mehr reisen.
    Natürlich auch das übliche – Freunde treffen, mehr Sport machen, Diät halten…. sonst wären Vorsätze wohl keine Vorsätze *grins*

  • Avatar
    Steffie
    Erstellt um 19:34h, 30 Dezember

    Hallo liebe Rekii, ich freue mich, dass Du uns an Deinem Jahresresümee teilhaben lässt und ich finde es toll, dass hier in den Kommentaren viele Menschen offen über ihre Rückschläge, neue Perspektiven, über schöne wie traurige Momente berichten, andere zum Nachdenken bringen und Mut machen.
    Mein neues Jahr 2019 darf gerne ein wenig schön und verrückt bleiben, mit Freundschaften, Liebe, Lernen, ein bisschen reisen. Zunächst erwarten mich Abschlussprüfungen, mehr Verantwortung im Beruf und ich bin schon ganz neugierig auf meine Portugalreise.
    Gute Vorsätze habe ich mir nicht überlegt, denn ich möchte Veränderungen nicht mit einer Jahreszahl verknüpfen oder weil “es Montag ist”, sondern “einfach” damit loslegen. Na ja, irgendwie doch ein guter Vorsatz, denn das ist leichter gesagt als getan.
    Den Gutschein für ein Fotoshooting bei Dir zu gewinnen wäre der Hammer! Ich kann mir ehrlich gesagt noch gar nicht so richtig vorstellen, wie Meinereiner in eines Deiner epischen Themen und wundertollen Bildergeschichten passt, doch ich bin schon voller Vorfreude – denn – 2019 wird für mich auf jeden Fall ein Rekii-Jahr. In diesem Sinne, allen ein gesundes 2019 & bis nächstes Jahr :-D.

  • Avatar
    Lisa
    Erstellt um 19:16h, 30 Dezember

    Hallo Reki,
    ich bin bisher immer stille Mitleserin, bewundere aber deine Bilder immer auf Facebook, deine Fotos sind wirklich ein Traum! Du erlebst einfach so viel, da wird man ja schon fast neidisch!
    Mein Jahr 2018 war im Gesamten gesehen ziemlich stressig. Ich hatte von der Ausbildung her Zwischenprüfung und bin mit meinem Freund zusammen in eine Wohnung gezogen. Neben der Arbeit noch Kartons schleppen bei 35 Grad war wirklich ziemlich anstrengend! Leider ist im Jahr 2018 meine Familie aufgrund einer Trennung ziemlich auseinander gebrochen.
    Im kommenden Jahr habe ich meine Abschlussprüfung und hoffe, dass es danach auch noch so etwas wie ein Leben gibt… Danach wird bestimmt alles besser! ^^
    Im Anschluss an meine Ausbildung würde ich gern abnehmen und bin da einfach mal zuversichtlich, das soll ja besser klappen ohne Stress!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • Avatar
    Konny
    Erstellt um 19:09h, 30 Dezember

    Was mich geprägt dieses Jahr sind meine ersten Erfahrungen in tfp vvs Basis und in Verkauf auf beiden Seiten was positiv bis zu gegativen mir für nächste Jahr wünsche daß ich meine Rüstung bekommen das mein Cosplay fertig wirt nach 3 Jahre das eine neue Arbeit bekomme wo mich behalten will und wo mir Spaß macht

  • Avatar
    Diana
    Erstellt um 19:04h, 30 Dezember

    Für mich war das Jahr 2018 gesundheitlich kein schönes Jahr. Doch positive Erlebnisse mit Familie und Freunden und auch mein erstes Shooting mit dir haben mich nach vorne schauen lassen. Ich habe meinen Job gekündigt, bin umgezogen und voller Zuversicht, dass 2019 super wird. Wenn ich den Gutschein gewinnen würde, dann würde ich ihn gern meiner Schwester schenken und gemeinsam mit ihr vor deine Kamera treten.. sie spart nämlich schon ewig für ein Shooting bei dir und einen Berlintrip.
    Viel Glück, Zufriedenheit und Gesundheit für 2019!!

  • Avatar
    Andreea
    Erstellt um 18:52h, 30 Dezember

    Sehr toller Beitrag!
    Ich bin froh ,dass das Jahr 2018 mir genug Kraft gegeben hat für meine Tochter da zu sein. Leider ist meine Gesundheit nicht so gut und ich habe fast täglich Schmerzen.
    Die Shootings sind eine tolle Ablenkung für mich. Freue mich über jeden einzelnen Termin und ein Shooting bei dir wäre einfach der Wahnsinn! Für nächstes Jahr wünsche ich mir ,dass meine Beschwerden nicht schlimmer werden und es wäre traumhaft wenn ich längere Zeit schmerzfrei wäre.

  • Avatar
    Svenja
    Erstellt um 18:50h, 30 Dezember

    Dein Jahresrückblick ist sehr inspirierend, ich habe dieses Jahr nicht viel geschafft.
    Ich habe mich dieses Jahr aber das erstmal vor die Kamera getraut, ich habe meine Ängste überwunden und dadurch Selbstvertrauen gewonnen.
    Ich möchte nächstes Jahr wieder arbeiten gehen und mehr fotografieren, vorallem möchte ich auch mehr Menschen fotografieren. Selber möchte ich aber auch mal vor der Kamera stehen (am liebsten vor deine :p)

  • Avatar
    Mi
    Erstellt um 18:43h, 30 Dezember

    Ich war dieses Jahr das erste mal auf der RPC, obwohl ich niemanden kannte und keiner von meinen Freunden hinfuhr. Aber ich bin sehr froh darüber, weil es die RPC in der Form ja nächstes Jahr nicht mehr gibt.
    Für nächstes Jahr habe ich noch keine genauen Pläne, ich würde ja schon gern ein Shooting bei dir mal machen, ich weiß aber einfach nicht welches. ?

  • Avatar
    Sabine Domsch
    Erstellt um 18:34h, 30 Dezember

    Wow, deine Bilder sind immer wieder faszinierend! 2018 war ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen. Beruflich haben sich einige neue Aufgabenfelder ergeben, mit denen ich mich richtig wohl fühle. Privat habe ich eine Timeline Ausbildung gemacht. In frühere Leben einzutauchen hat mein Leben teilweise ziemlich durchgerüttelt. Aber so erkenne ich immer mehr wer ich wirklich bin und was mich glücklich macht. Besonders schön war der Urlaub in Wales und England. Ich habe schon lange davon geträumt Glastonbury zu erkunden und in die Avalon Energien einzutauchen. Und es war überwältigend. Im neuen Jahr freue ich mich schon wie ein kleines Kind auf das Shooting im Februar. Ich bin gespannt was mich erwartet. Ich möchte im kommenden Jahr wieder mehr kreativ sein, mit Holz, Stoffen, Kräutern…einfach mehr Zeit mit Dingen verbringen, die mich glücklich machen. Um mehr Zeit in der Natur zu verbringen, kaufen wir uns demnächst ein Tipi Zelt und wollen im Sommer einfach mal los ziehen und den Norden erkunden.
    Komm gut ins neue Jahr, mögen deine Wünsche in Erfüllung gehen! Bis bald!

  • Avatar
    Leonie
    Erstellt um 18:26h, 30 Dezember

    Mein Jahr begann am 01.01.2018 damit, dass meine Tochter Hiromi geboren wurde. Was ein Beginn!!! =D
    Ihr erstes Jahr war also (und ist noch zwei Tage lang) das komplette Jahr 2018. Ein kleines Wunder, meine Tochter. Auch weil ich dachte, dass ich keine Kinder bekommen würde. Umso intensiver genieße ich jeden Tag mit ihr, jedes Lachen und jeden Moment, in dem sie stolz auf sich selbst ist. Ich habe wieder angefangen zu arbeiten und so ist es 2019 meine größte Herausforderung meine beruflichen Wünsche mit der Zeit für meine Familie in Einklang zu bringen. Ich möchte nicht nur Mama, sondern eben auch ich sein. Beides muss für mich möglich sein, auch Dank eines wundervollen Mannes, der mich in meinen Entscheidungen unterstützt.

  • Avatar
    Nadine
    Erstellt um 18:22h, 30 Dezember

    Wünschen tue ich mir, dass meine Lieben gesund bleiben und wir uns vertragen :) Mein Ziel ist es, dass ich das Trimester 2019 möglichst erfolgreich bestehe ???

  • Avatar
    Pio
    Erstellt um 18:19h, 30 Dezember

    Was mich dieses Jahr sehr geprägt hat, war meine Knie OP und die Erkenntnis, wie selbstverständlich uns einiges ist. Auch andere um Hilfe zu bitten, war ein überaus mühsamer Prozess. Viel blieb auf der Strecke und 2019 steht nun eine ReHa an um vieles zu fixen – aber auch neue Projekte. grade räume ich aus und um und versuche etwas Ordnung zu schaffen. Und ich habe es geschafft mir meine neue NäMa endlich zu finanzieren – darauf freue ich mich dann 2019 am meisten!

  • Avatar
    Sophie
    Erstellt um 18:18h, 30 Dezember

    Es war ein ereignisreiches Jahr, voller toller Leute und großartiger Projekte, aber leider viel zu kurz- ich bin noch längst nicht dazu gekommen, alles umzusetzen, was ich mir in den Kopf gesetzt hatte, aber das wird jetzt einfach ins nächste Jahr mitgenommen.
    Ich habe mein Modedesignstudium abgeschlossen, war bei meiner dritten Viecc als Designerin und habe jede Menge getanzt, genäht, gebaut, organisiert, einen Award gewonnen- so anstrengend es manchmal war, es waren einige wirklich tolle Momente dabei, an die ich mich auch in Zukunft gerne erinnern werde (zum Beispiel die Hochzeit meiner engsten Freundin und Kollegin)
    Für nächstes Jahr liegen mir besonders mein eigenes Dark Burlesque Event Cabaret Curiosa am Herzen, ein paar Shows im Ausland und die Berlin Burlesque Werk, die ich vielleicht sogar mit einem Shooting kombinieren könnte.
    Ich bin schon sehr gespannt, was 2019 so für meine Lieben und mich bereit hält

  • Avatar
    Madeleine Sixtus
    Erstellt um 18:11h, 30 Dezember

    Wow :D da hast du ordentlich was erlebt. Ich bin wirklich happy darüber, dass wir dieses Jahr auch gemeinsam Zeit verbringen konnten.

    Das Jahr 2018 war tatsächlich eins der erlebnisreichsten. Fotoreise nach Kroatien, Studio Eröffnung, tolle Projekte, viele tolle neue Leute und Events. Natürlich wie jedes Jahr gab es auch Konflikte und Probleme, aber die muss man jetzt nicht erwähnen.

    Ich hoffe einfach, dass das nächste Jahr mindesten genau so aufregend wird wie dieses Jahr.
    Ein paar interessante Projekte (Elefanten, Fuchs ect.) stehen noch an – genauso wie auch tolle Reisen.
    Eventuell werde ich auch “Oma”.

    Vielleicht sieht man sich nächstes Jahr auch mal wieder :)
    Ich würde mich auf jedenfall freuen.

    Guten Rutsch!

  • Avatar
    Tämsi
    Erstellt um 18:03h, 30 Dezember

    Liebe Rekii,

    ich glaube ich kann gar nicht oft genug sagen wie sehr ich deine Arbeit bewunderte und dich ebenso. Ich finde alle Bilder von dir so schön. Sie gleichen sich nie und sind immer unterschiedlich. Ich steh, wenn bis jetzt auch erst zweimal, sehr gerne vor deiner Kamera. Aber das weißt du ja mittlerweile auch schon, denk ich ?

    Was ich 2018 alles erlebt habe, würde hier den Rahmen sprengen und vermutlich teilweise auch nur Mitleid erregen. Aber jetzt, hier am 30.12.2018 kann ich sagen (und hoffe das sich morgen nichts ändert) das es bis jetzt alles zum Guten gewendet hat. Dennoch bin ich froh das dieses Jahr bald rum ist.

    Was mich geprägt hat und was ich mir für 2019 wünsche? Definitiv unser eigenes Studio. Das ist eine überwältigende Erfahrung, mit verdammt vielen Hürden die man schon in der Anfangszeit überwältigen MUSS. Aber entweder man beisst die Zähne zusammen und kämpft oder man gibt auf. Zweiteres schließen wir mal direkt aus.
    Für 2019 wünsche ich mir natürlich das unsere Selbstständigkeit noch besser läuft, das die beiden Kämpfer in unserer Familie alles überstehen und natürlich das es allen gut geht, egal wie schwer der Weg sein wird.
    Ich wünsche mir weniger Trauer und mehr Freude. Wahre Freundschaften und weniger Geheuchel.

    Aber auch dir wünsche ich viel Freude, glücklich sein, Hürden zu bewältigen und niemals den Weg aus den Augen zu verlieren und wenn doch, dann weil es ein Umweg ist der dich stärkt.

    Wir sehen uns 2019, mit oder ohne Gewinn, definitiv.

    Einen Guten Rutsch in das neue Jahr, feier schön mit deinen Lieben um dich rum. ?

  • Avatar
    Maren
    Erstellt um 17:53h, 30 Dezember

    Ich habe nicht annähernd so viel erlebt wie du, aber tatsächlich gibt es etwas worauf ich 2018 sehr stolz bin. Es hat überhaupt nichts mit Fotografie oder kreativ sein zu tun. Ich war einfach das 1. Mal in meinem Leben das komplette Jahr über sportlich aktiv. ? 2017 habe ich zufällig das laufen für mich entdeckt und es wirklich 2018 komplett weitergeführt. ? Der 1. offizielle Halbmarathon wurde gefinisht und die Anmeldungen für 2019 sind auch schon raus oder in Planung. Darum ist mein Wunsch für 2019 auch, einfach am Ball zu bleiben. Nicht wieder den Schweinehund gewinnen lassen. ??
    Und natürlich das ein oder andere Shooting umsetzen. ??

    Komm gut ins neue Jahr! ?

  • Avatar
    Ysegrïm/Lexy
    Erstellt um 17:42h, 30 Dezember

    Dieses Jahr war so wichtig für mich um nicht mehr nur eine Orientierung zu finden, sondern vorallem Sicherheit im Arbeiten zu erlangen und Verantwortung willkommen zu heißen ? Das ist ein schönes Gefühl wenn man den Eindruck kriegt irgendwann Herr – oder Frau- der Lage zu sein, wo man mal Gedacht hätte man wird das nie meistern. Fotografisch fand ich bei dir Rekii, dein mystisches Shooting in Stahnsdorf am tollsten. Auch weil ich dort selbst lange gewohnt habe und immer dachte, daraus müsste man was machen. Ebenso hat sich Shootingtechnisch viel getan und ich hatte Allgemein dieses Jahr unheimlich viele tolle Chancen bekommen über die ich sehr dankbar bin ?

  • Avatar
    Ysegrïm/Lexy
    Erstellt um 17:39h, 30 Dezember

    Dieses Jahr war so wichtig für mich um nicht nur in der Ausbildung eine Orientierung zu finden, sondern vorallem Sicherheit im Arbeiten zu erlangen und Verantwortung willkommen zu heißen ? Das ist ein schönes Gefühl wenn man den Eindruck kriegt irgendwann Herr – oder Frau- der Lage zu sein, wo man mal Gedacht hätte man wird das nie meistern. Fotografisch fand ich bei dir Rekii, dein mystisches Shooting am Stahnsdorfer Friedhof ganz toll. Auch weil ich dort in Stahnsdorf selbst lange gewohnt hab und mir immer dachte daraus müsste man was machen .Ebenso hat sich Shootingtechnisch viel getan und ich hatte Allgemein dieses Jahr unheimlich viele tolle Chancen bekommen über die ich sehr dankbar bin ?

  • Avatar
    Kyra Bornheimer
    Erstellt um 17:02h, 30 Dezember

    Ich hatte auch ein ereignisreiches Jahr ?
    Neben einer sehr guten Entwicklung im Job und meinen Fähigkeiten als Floristin, standen viele wubdervolle Hochzeiten auf meinem Plan. Es gibt nichts schöneres als für eine Hochzeit Blumen zu gestalten!
    Ich hab einige Menschen die mich erdrückten hinter mir gelassen und wundervolle neue getroffen!
    Ich wünsche dir alles gute im neuen jahr alles Gute!
    Lg Kyra

  • Avatar
    Ysegrïm/Lexy
    Erstellt um 17:00h, 30 Dezember

    Dieses Jahr war so wichtig für mich um nicht nur meine Orientierung in der Ausbildung zu finden, sondern vorallem Sicherheit im Arbeiten zu erlangen und Verantwortung willkommen zu heißen ? Das ist ein schönes Gefühl wenn man den Eindruck kriegt irgendwann Herr – oder Frau- der Lage zu sein, wo man mal Gedacht hätte man wird das nie meistern.
    Fotographisch fand ich bei dir Rekii, dein mystisches Shooting in Stahnsdorf am tollsten, auch weil ich dort mal gewohnt habe und immer dachte dass man aus der Location was machen müsste. Ebenso hat sich shootingtechnisch bei mir viel getan und ich hatte Allgemein dieses Jahr unheimlich viele tolle Chancen bekommen, über die ich sehr dankbar bin. ?

  • Avatar
    Lexy_Moonfox
    Erstellt um 16:04h, 30 Dezember

    Liebe Rekii
    Dein Jahr hört sich sehr aufregend an, du hast viel erlebt.
    Bei mir ging das Jahr auf und ab.
    Anfang des Jahres trauerte ich sehr um meinen Opa der kurz vor Weihnachten verstarb. Kurz darauf gab es dann Nachwuchs in der Familie was wiederum sehr schön war. Eigentlich hatte ich so viel vor 2018 , ich wollte eigentlich shootings buchen doch dann kam alles anders. Den ich wurde mitte des Jahres selbst schwanger .? Es war für mich das größte Glück, den wir versuchten es schon so lang. Leider war/ ist die Schwangerschaft nicht so toll verlaufen wie erhofft. Daher wünsche ich mir fürs kommende Jahr noch 3 schöne ssmonate und eine Komplikationslose Geburt. Evtl ja auch noch ein paar shootings die 2018 ja nicht geklappt haben ?

  • Avatar
    Josi
    Erstellt um 15:36h, 30 Dezember

    Liebe Reki,
    Es ist wunderschön was du dir einfallen lässt. Erst das mit dem Weihnschtskalender und den Überraschungen die dahinter versteckt sind, das mir den Kundenkalender *.* und jetzt noch dieser mega Gewinn. Vielen Dank, für deine liebe
    Und herzliche Art. Ich schätze dich als Mensch sehr und bin immer sehr froh wenn ich bei dir bin und auch Zeit mit dir verbringe.

    2018 hat mich Höhen und Tiefen durchmachen lassen… positiv war aufjedenfall meine Job “Veränderung “, eine neue Herausforderung, viel lernen und aneignen. Zu meinen positiven Erlebnissen zählt auch, das ich wieder auf den richtigen Weg bin, wegen gesünder leben und Sport, wodurch ich mein erstes Ziel, was ich zum Ende des Jahres erreichen wollte auch geschafft habe. Und vorallem auch die Shootings und Momente mit dir. Wie schon gesagt du gibt einem soviel Mut und Energie, an sich zu glauben und auch das man sich von einer positiven Seite sieht und sich anders wahrnimmt als man oft denkt. Durch dich bin ich einen Schritt näher gekommen mich selbst zu mögen und anders wahrzunehmen. Danke ❤

    Meine Ziele für 2019 sind weiterhin am Ball zu bleiben was gesund ernähren und Sport betrifft. Ich hab mich für den Avon Frauenlauf angemeldet und bin sehr aufgeregt und gespannt wie das wird.
    Mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen. Und natürlich auch wieder zu dir zukommen. ;)
    Ich werd sehen was das neue Jahr für mich bereit hält.

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr für dich und deinen Freund und natürlich auch für die Menschen mit denen ihr das neue Jahr feiern werdet. Wir sehen uns im neuen Jahr wieder liebe Reki. Bleib gesund und munter.
    Lg Josi ♡

  • Avatar
    Angelina Maurer
    Erstellt um 15:24h, 30 Dezember

    Ich habe dieses Jahr eine Ausbildung begonnen und bin unfassbar glücklich damit! Ich habe viele neue, tolle Menschen kennen lernen dürfen und freue mich auf die weiteren Jahre mit meinem ‘Team’ :)
    Für das nächste Jahr wünsche ich mir nur, dass es meinem Hund wieder besser geht, der Anfang 2019 trotz hohem Alters leider noch einmal operiert werden muss. Ich hoffe, dass alles gut gehen wird! ❤️

    Ich wünsche dir einen guten Start in das neue Jahr, ganz viel Glück, Gesundheit und Erfolg in allem, was du tust! :)

    Liebe Grüße,
    Angelina

  • Avatar
    Nikola
    Erstellt um 15:12h, 30 Dezember

    Dass ich nicht aufgegeben habe, mich zu verbessern ;)

  • Avatar
    Jenny
    Erstellt um 15:10h, 30 Dezember

    Wooooow Rekii du bist einfach nur der Wahnsinn!!!? Ich bewundere dich und deine Arbeit.♥
    Das Jahr 2018: Mein Jahr war relativ unspektakulär, aber ich bin stolz, dass meine Ausbildung läuft und das ich endlich in diesem Jahr meinen Führerschein bekommen habe. :D Ein Highlight war aufjedenfall das Halloween Shooting bei dir und Lyonel, das war schon ein wirklich tolles Erlebnis und es tat gut einfach mal den Alltagsstress zu entfliehen und für einen Tag in eine andere Rolle zu schlüpfen mit meiner lieben Tãmsi ♡ Ich kann nur sagen wir werden uns im Jahr 2019 aufjedenfall wiedersehen (spätestens wieder im Oktober.) Aber aufjedenfall werden wir uns sehen ich hoffe wieder mit Tämsi an meiner Seite. Ich wünsche dir für dein neues Jahr alles gute liebe Rekii und das deine Vorsätze sich erfüllen. Ist ja immer so eine Sache mit Vorsätzen, ich habe mir auch so einiges vorgenommen und bin gespannt. ?♥ Aufjedenfall WEITER SO Rekii, bleib wie du bist. ?

  • Avatar
    Alena
    Erstellt um 15:00h, 30 Dezember

    Schöner Beitrag von dir! ?
    Mein Jahr war durchwachsen, aber ich bin gerade bei meinem zweiten Versuch meine Psychopharmaka abzusetzen und bisher funktioniert es ganz gut, der erste Versuch ist leider schief gegangen :/
    Entsprechend wünsche ich mir auch für das kommende Jahr, dass es ohne gut geht <3
    Es hat sich viel verändert sowohl beruflich als auch privat, hoffe nächstes Jahr wird ein bisschen ruhiger :3
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und ebenfalls vor allem gute Gesundheit und viel Glück im neuen Jahr ?

  • Avatar
    Julia K
    Erstellt um 14:59h, 30 Dezember

    Wow, ich bin sehr beeindruckt was du dieses Jahr alles gemacht, erreicht und gesehen hast. Mach weiter so mit Deiner Arbeit, wie sie Dir gefällt, ich wünsche Dir viel Spaß dabei.
    Das Jahr 2018 hatte für mich vieles parat was ich nicht mehr möchte. Allerdings weiß ich auch noch nicht, wie ich es ändern kann, denn z. B. die Arbeit brauche ich um für meine Familie sorgen zu können. Und leider ist auch eine Freundschaft auf der Strecke geblieben, von der ich dachte sie endet nie. Ich hoffe, dass ich noch etwas Energie und Selbstbewusstsein sammeln kann um in 2019 einige Dinge zu ändern. Da wäre ein fantastisches Fotoshooting, das einen pusht natürlich genau das Richtige.
    Ich habe in 2018 auch viele neue fantastische Leute getroffen und hoffe das es auch in 2019 so weitergeht und der Kontakt/die Zusammenarbeit zu dem ein oder anderen noch vertieft werden kann, dafür habe ich dann hoffentlich mehr Zeit und komme etwas mehr aus mir raus. Stolz bin ich auch drauf, dass ich meine Bastelarbeiten weiter entwickelt haben und mehr Menschen erreichen, zwar langsam und in kleinen Schritten, aber für ein Hobby weiter als ich dachte und das trotz aller anderen Umstände.
    Dann komm gut in das neue Jahr! Ich würde mich sehr freuen Dich wieder zu treffen, vorgenommen habe ich es mir ein Shooting bei dir zu buchen.

  • Avatar
    Chantale
    Erstellt um 14:49h, 30 Dezember

    Mein Highlight war dieses Jahr das Shooting mit dir :) endlich könnte ich meine innere Kriegerin zeigen und ich war nicht nur das kleine süße dicke Mädchen….
    Ich hab mut gefunden und hab mein Job gekündigt. Jetzt habe ich einen neuen Arbeitgeber und war noch nie so glücklich wie jetzt. 2018 war für mich ein sehr hartes Jahr…Meine Mutter hat die Diagnose Krebs bekommen und meine Oma ist an leberzerose gestorben.
    Deswegen sind schon solche Kleinigkeiten für mich etwas besonderes.

    2019 soll mein Jahr werden….ich möchte stärker werden und mich wohler in mein Körper fühlen. Sei es durch abnehmen oder einer neuen Frisur. Auch würde ich gerne mehr Shootings machen.
    Daher wäre der Gutschein perfekt für ein Fotoshooting mit dir ♡

  • Avatar
    Mandy
    Erstellt um 14:37h, 30 Dezember

    Hallo liebe Rekii,
    du stellst da eine große Frage. Mein Jahr 2018 war etwas turbolent mit keinem Happy End.
    Das Jahr fing gut an. Im Dezember 2017 bin ich nach langen Monaten endlich mit meinem Sohn ausgezogen.
    2018 sollte unser Jahr werden. Unser gemeinsames Jahr mit meinem Traummann an meiner Seite. Ein Mann, der so war, wie ich ihn mir wünschte. Genauso habe ich mir eine Beziehung vorgestellt.
    Anfang Januar ging ich wieder auf Jobsuche, da die Elternzeit vorbei war. Leider hatte ich bis heute keinen Erfolg. Hier sind die Jobs recht Mau und schlecht bezahlt. Leider.
    Im Juni fing ich nach einer 5 Jährigen Pause wieder mit Shootings an. Natürlich waren nicht so viele drin. Aber das wusste ich schon vorher. Wenn man alleinerziehend ist, haben andere Dinge Priorität. Es war richtig toll dieses Hobby wieder aufleben zu lassen.
    Im 1. Halbjahr wurde eine meiner Katzen auch noch krank. Gott sei dank geht es ihm moment gut, aber es wird eine Frage der Zeit sein. Im Juli ist mein kleiner Engel von der Couch gefallen. 3 Tage Krankenhaus standen auf dem Plan. Die Gehirnerschütterung verlief Gott sei dank ohne Zwischenfälle. Kurze Zeit danach hatte ich einen Autounfall. Bis auf ein Schleudertrauma kam ich glimpflich davon. Die Sache zieht sich bis heute noch. Seitdem ging es auch richtig mit meiner Beziehung bergab. Mein damaliger Traummann war nicht mehr er selbst. Er hat sich durch ganz viel Lebenserfahrung, die er gesammelt hat, sehr stark geändert. Heute steht es am Abgrund und es gibt derzeit keine undenkbare Chance mehr für uns. Es ist nicht leicht dem Herzen klar zu machen, dass der Mann, der bester Freund, große Liebe und Familie war, nicht mehr existiert.
    Im August begann ich noch eine berufliche Weiterbildung, welche ich nun theoretisch abgeschlossen habe.
    Von 2019 erhoffe ich mir ehrlich gesagt gar nichts. Einfach nur leben und das in Harmonie. Beruflich wünsche ich mir endlich einen Job, bei dem ich mich wohl fühle.
    Wir wollten dieses Jahr gemeinsam in Urlaub fahren. Leider wurde das nie in die Tat umgesetzt. Ich hoffe darauf im kommenden Jahr.
    Ich möchte auch mehr Städtereisen unternehmen. Weiter shooten als nur hier in der Kante. Neue Fotografen kennen lernen und Kontakte knüpfen.
    Ich bin ein Mensch, der gelernt hat zu Leben wie es kommt. Mein großer Stolz ist das, was ich besitze. Meine Katzen, ein Dach über den Kopf, ein Auto, meine Freunde und natürlich meinen Sohn. Nichts ist mehr wert. Alles andere ist für mich Luxus.
    Irgendwann kommt die Zeit, an der ich mir all meine Wünsche erfüllen kann. All meine Träume verwirklichen werde. Irgendwann.
    Ich bin der Meinung im Leben hat alles seinen Grund.
    Genug von mir :) Ich mag all das, was du bisher aus dir gemacht hast und ziehe vor dir den Hut. Dazu gehört wirklich sehr viel Mut, einen solchen Schritt zu gehen.
    Liebe Grüße Mandy :)

  • Avatar
    Thomas Ströbel
    Erstellt um 14:28h, 30 Dezember

    Wow, Du bist ja sehr aktiv. Mein Highlight im Jahr 2018 war das Kennenlernen der Melodic-Metal-Band Snow-White-Blood, für die ich dann auch Ihr neues Promotion-Bild machen durfte. Im neuen Jahr möchte ich viele weitere tolle Menschen kennen lernen und mein fotografisches Können weiter verbessern. Ein Shooting bei Dir käme da recht gelegen … Wünsche einen grandiosen Start ins neue Jahr. Liebe Grüße, Thomas

  • Avatar
    Claudia Riedemann
    Erstellt um 14:22h, 30 Dezember

    Mein 2018 hat mit seinen Höhen und Tiefen viele Veränderungen in mein Leben gebracht. Ich hoffe, dass sich diese Veränderungen in 2019 in verschiedenen Richtungen, ob Arbeit, Freizeit und vor allem Gesundheit positiv fortsetzen. Ich wünsche mir mehr Zeit mit Freunden und Familie, viel Bewegung, gleichzeitig aber auch ruhige Momente und die eine oder andere Reise um Neues zu entdecken ❤️

  • Avatar
    Miriam Bergendahl
    Erstellt um 14:16h, 30 Dezember

    Echt super, was du schon alles gemacht und erlebt hast. !!

    Ich bin dieses Jahr mit meinem Freund zusammen gezogen.
    Von NRW Bottrop ( ca. 17.000 Einwohner) in ein kleines Dorf in Hessen ( Weitershain, knapp 475 Einwohner )

    Das ist eine große Umstellung, wenn man die Stadt gewöhnt ist.
    250 Kilometer entfernt von Familie und Freunden.

    Für 2019 sind viele Dinge geplant.
    Zum Beispiel fahre ich im August zum ersten mal auf die Rennstrecke mit dem Motorrad .
    Darauf freue ich mich sehr, bin aber auch sehr nervös.
    Dann sind Reisen nach Hamburg und Berlin geplant .

    Ich freue mich sehr auf das neue Jahr !
    Dir einen guten Rutsch das all deine Vorhaben klappen werden !

    Liebe Grüße
    Miriam

  • Avatar
    Anne Kloss
    Erstellt um 14:13h, 30 Dezember

    Wow! Ich folge dir ja schon seit Jahren, aber dann noch einmal geballt sehen, was wirklich alles über das Jahr so passiert ist, ist einfach mega ^_^
    2018 war für mich ein besonders schwieriges Jahr, in dem ich viel lernen durfte, aber auch oft so richtig am Boden lag. Glücklicherweise habe ich es nun geschafft, wieder nach oben zu klettern, worauf ich mächtig stolz bin. Für 2019 habe ich mir deshalb vorgenommen, etwas mehr auf mich und meine Bedürfnisse zu achten, mehr Dinge zu machen, die mir Spaß machen und etwas mehr auf die Work- Life- Balance zu schauen. Deswegen stehen Shootings bei dir (mein Ziel ist ein Kalender am Ende des Jahres :P ) und die Umsetzung eigener Shooting- Projekte (inspiriert von Lyonel) ganz oben auf meiner Liste. Ich bin ein sehr kreativer Mensch, wieso soll ich das dann nicht auch nutzen? ^_^

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abschluss für 2018 und einen tollen Start in 2019, mit faszinierenden Projekten, viel Kreativität, neuen Bekanntschaften und herausragenden Ideen :) Wir werden uns hoffentlich öfters sehen ^_^

  • Avatar
    Lena Nehlsen
    Erstellt um 14:11h, 30 Dezember

    2018 war ein Jahr voller Höhen und Tiefen, begonnen mit dem runden Geburtstag meiner Mama im Disneyland, meiner bestandenen Abschlussprüfung und der Beendigung meiner 5jährigen Ausbildung zur Erzieherin. Dann folgten leider einige Tiefpunkte, viele Krankenhausaufenthalte meiner Eltern, viele Sorgen und Ängste. Gott sei dank haben wir das alles aber gemeinsam überstanden und konnten soweit gesund Weihnachten ganz gemütlich miteinander verbringen.
    Für das Jahr 2019 habe ich eigentlich nur die Wünsche, dass wir gesund bleiben, ich viel Zeit mit meiner Familie und Freunden verbringen kann und mir aber auch selbst ein paar Träume wie bestimmte Reisen und Tattoos erfüllen kann.

  • Avatar
    Veopalia
    Erstellt um 14:06h, 30 Dezember

    Hei Rekii,
    Mega schöne Projekte!
    Guten Rutsch ins neue Jahr und alles Beste weiterhin!
    Annie

  • Avatar
    Natascha
    Erstellt um 14:02h, 30 Dezember

    Hallo, ein sehr bunter und phantastischer Jahresrückblick! Sehr schön :)
    Ich habe auch ein sehr abwechslungsreiches Jahr hinter mir und viele Herausforderungen gemeistert unter anderem habe ich mich selbstständig gemacht. Ein großes Ziel für das kommende Jahr ist eine erfolgreiche Work-Life-Balance und schauen in welche Richtung ich mich beruflich weiterentwickeln möchte :)
    Gruß und einen guten Rutsch, Natascha

  • Avatar
    Nicole
    Erstellt um 14:02h, 30 Dezember

    Heyo,
    ich bewundere deine Arbeit seit Jahren und finde es einfach immer wieder wunderschön wie viel Magie in deinen Bildern liegt.

    Ich hatte ein sehr turbulentes Jahr gehabt. Im Janurar hat mein Schatzi mir einen Heiratsantrag gemacht, im März habe ich die Filiale in der ich Arbeite als Filialleitung übernommen und im Oktober am 31.10 haben wir auf einem Schiff in Cannstatt unsere freie Schwarze Hochzeit gefeiert. Mit der Familie und der Familie die sich über die Jahre gebildet hat :)

    Meine wünsche und Ziele für nächstes Jahr sind das ich mit meinem Mann der beruflich einigen umschwung zu erwachten hat, trotz allem eine schönes Jahr verbringen kann. Das ich viel Zeit mit meinem Freunden (die 300km weit weg wohnen) verbringen und viele bekloppte und schöne Momente dabei herum kommen. Desweiteren würde ich mir gerne den Traum eines Nähkurses und einer verstellbaren Schneiderpuppe erfüllen, da es einiges Gibt was ich gerne umsetzen würde. Und ich hoffe ich bekomme meinen Arsch hoch regelmäßiger zu meinem Kampfsporttraining zu gehen.

    Ich werde weiter deine wundervollen Arbeiten verfolgen und vielleicht, wenn ich es finanziell einrichten kann, mir auch mal ein magisches Shooting bei der Buchen

    Liebe Grüße

    Und ganz viel Glück und gutes Gelingen fürs Neue Jahr
    Nicole

  • Avatar
    Sandra R.
    Erstellt um 13:57h, 30 Dezember

    Hallo Rekii.
    Danke für diesen tollen Einblick in dein ereignisreiches Jahr!
    Mein Jahr war auch sehr einprägsam mit einem Trauma, das überwunden wurde und viel Zeit mit meinem kleinen Sohn, einer verschobenen Hochzeit, die jetzt erst nächstes Jahr nachgeholt wird und der Erkenntnis, dass ich doch stärker bin, als ich dachte, mit psychischen Belastungen von außen ganz gut klar komme und trotzdem noch helfen kann, wenn nötig.
    Für das neue Jahr wünsche ich mir, dass meine Familie gesund und glücklich bleibt, es den kranken besser geht und meine Hochzeit zu einem unvergesslichen, wunderschönen Tag wird. Ich möchte weiter am Aufbau meines Selbstbewusstseins und an meiner Selbstfindung arbeiten und gleichzeitig meinem Sohn die beste Mutter sein, die ich sein kann, auch wenn das auch eine gewisse Strenge bedeutet, die bei einem Blick in seine Augen echt nicht einfach ist.
    Ich habe eine ganz liebe Freundin nach 15 Jahren wiedergefunden und möchte den Kontakt wieder weiter intensivieren und verlorene Zeit aufholen.

    Dir, liebe Rekii, wünsche ich einen nie versiegenden Brunnen voll Kreativität und Schaffenskraft, dass alle deine Vorhaben gelingen, du weiterhin von lieben Menschen umgeben bist, neue kennenlernst und Erfolg, Glück und Gesundheit stets auf deiner Seite sind.
    Liebe Grüße
    Sandra

  • Avatar
    SL-Picture
    Erstellt um 13:52h, 30 Dezember

    Ach Reki,
    du bist für einfach ein sooooo krasses Vorbild. Immer wieder staune ich und versinke in die Welten die du erschaffst.
    2018 hat mir viel gezeigt. Viel Negatives…..allerdings gab es auch tolle Sachen, viele Shootingwünsche konnte ich umsetzen.
    Ich strebe an 2019 da weiter zu machen wo ich aufgehört habe. :D

    ps, nicht nur das deine Fotos schon geil sind, nein, Dieser Jahresrückblick ist ein Traum! Super gut geschrieben und holy, deine Bilder <3

  • Avatar
    Nicole
    Erstellt um 13:50h, 30 Dezember

    Huhu :)
    Dieses Jahr drehte sich alles um meinen kleinen Sohn, der in einem Monat 2 wird. Er wirbelte durchs Haus und ließ es nie langweilig werden.
    Gleichzeitig hab ich mir einen ewigen Traum erfüllt und habe die JIB in Rom (supernatural con) besucht und es war ein unvergessliches Erlebnis.
    Zu guter letzt gab es noch ein Réunion Konzert einer Band aus meiner jugendzeit, der sogar ein Tattoo gewidmet ist und auch das war wunderschön!
    Ein gutes Neues Jahr 2019 wünsche ich :)

  • Avatar
    San na
    Erstellt um 13:48h, 30 Dezember

    Huhu ihr Lieben ^_^

    2018 war ein turbulentes Jahr, viel erlebt und sehr viele Erfahrungen gemacht. Im Januar mein allererstes Shooting bei einer lieben Fotografin, die zu einer sehr guten Freundin geworden ist. Sie ist einer der Gründe warum ich mein Selbstvertrauen wieder erlangt habe. Meine kleine hat das krabbeln erlernt und dann das laufen, ihr erstes Wort war Mama was noch wahnsinnig stolz macht. 2 Fantasy cosplay Treffen gehabt wo ich sehr tolle begabte Menschen kennen gelernt hab und niemals missen möchte ❤ Eine schöne große Wohnung mit meinem Freund und unserer kleinen gefunden und wir fühlen uns zum ersten mal richtig heimisch ^^
    Alles in allem hat mich dieses Jahr in sehr vielen Sachen bereichert und glücklich gemacht ;)
    Ich wünsche allen hier einen guten Rutsch und kommt gut und gesund ins neue Jahr :3

    LG sanna

  • Avatar
    Ella Bückert
    Erstellt um 13:48h, 30 Dezember

    Hallo :) Erst einmal muss ich echt sagen, dass ich es beneidenswert finde wie du in Verbindung mit deiner Arbeit so viel lebenswertes in deine Welt einbringst. Die Reisen, die Menschen die man nebenbei kennenlernt (wie z. B Sohaib). Es steckt so unglaublich viel Leidenschaft in allem drin: die Art wie du Fotos machst, die Kostüme usw. Und man merkt dass deine Kunden nicht einfach nur Kunden sind. Das sind einige der Gründe, warum ich dir so gerne folge. Mein Leben im Moment ist nicht ganz so spannend in Verbindung mit meinem Beruf, da hab ich eher den leichten, risikofreien Weg genommen. Aber ich versuche dafür privat Spannung reinzubringen. Mein Highlight dieses Jahr war im Mai in Portugal als ich ein wenig gelernt habe zu surfen und teilweise auf Wellen geritten bin(natürlich auf den ganz kleinen Wellen). Ich reise ganz gerne und lerne gerne neues kennen, wenn mein Budget es mir erlaubt, aber dafür lohnt es sich zu sparen. Mein Ziel für nächstes Jahr ist auf jeden Fall mit meinem Freund zusammenzuziehen und damit der Fernbeziehung nach 2 Jahren endlich einem Ende zu setzen auch wenn ich nur ungerne aus Münster wegziehe. (solltest du soweit gelesen haben, dann hast du evtl ja einen Tipp für mich). Mein neuer Heimatort wäre dann wahrscheinlich Braunschweig. Na ja, tut mir Leid dass ich so viel geschrieben habe. Das hatte ich eigentlich nicht vor. Ich wünsche dir einen guten Rustch ins neue Jahr und dass du deine dir vorgesetzten Ziele erreichst.
    Ganz liebe Grüße! Ella

  • Avatar
    Anne Kawohl
    Erstellt um 13:43h, 30 Dezember

    Im Jahr 2018 habe ich fototechnisch mehr ausprobiert. Anstatt nur Cosplay bin ich mehr in den Bereich Fantasy und auch beauty gegangen. Das möchte ich in 2019 fortführen.
    Ein besonders schöne Erinnerung aus 2018 ist die Photoreise an der ich teilgenommen habe mit ganz lieben Menschen und würde mich freuen wenn ich in 2019 auch wieder reisen und Fotos machen kann.
    Vorgenommen habe ich mir für 2019 mehr aus dem Thema Meerjungfrau zu machen. Ich hatte ein Meerjungfrauen Shooting 2018 und hatte wirklich viel Spaß dabei. Das möchte ich mehr in 2019 machen und auch an sich Fotos im Wasser.
    Weitere Ziele sind das ich früher anfange an meinen Kostümen zu arbeiten und nicht erst im letzten Moment und ich mir auch nicht zu viel vornehmen.

  • Avatar
    Jacqueline Ueltzen
    Erstellt um 13:31h, 30 Dezember

    Du scheinst echt ein wundervolles und aufregendes Jahr gehabt zu haben:D Mein Jahr war auch voller aufregender Sachen. Sowohl in der Uni als auch im Hobby Un dim Privatleben. Aber es wäre zu viel das alles auf uu zählen xD Meine Vorsätze sind mich weiter zu bilden und meinen Weg zu finden. Vielleicht finde ich ja wirklich noch ein passendes praktikum für mich nächstes Jahr?

  • Avatar
    Dana
    Erstellt um 13:11h, 30 Dezember

    Wie immer ein wunderschöner blog Eintrag! ?
    Rückblickend war 2018 bei mir ein Jahr mit mehr tiefen, als Höhen. So schlimm diese tiefen aber auch waren, bin ich trotzdem standhaft geblieben. Ich hoffe und wünsche mir aus tiefstem Herzen, dass 2019 vielleicht was besser wird, auch wenn ich ehrlich daran Zweifel.. Aber ein schöner Start ist ja schonmal, zu versuchen ein Shooting bei dir irgendwie zu ermöglichen. Für meinen Geburtstag nächstes Jahr (bzw. Nächsten Monat hahaha) habe ich mir Geld gewünscht um mir diesem Traum endlich zu ermöglichen. Allerdings war meine Familie nicht so überzeugt davon, da sie nicht viel davon halten so viel Geld für “nur ein shooting” auszugeben. Aber egal, für 2019 plane ich allgemein mehr das zu machen was ich möchte, und nicht was alle anderen von mir erwarten oder mir sagen. Ich wünsche dir und deinen liebsten schonmal einen gutem rutsch ins neue Jahr!!! ?

  • Avatar
    Sina
    Erstellt um 13:05h, 30 Dezember

    Hallo liebe Rekii,

    wenn man das so zusammengefasst liest, ist es echt eine Menge, die du in 2018 erlebt hast! :)
    Auch für mich war 2018 ein schönes Jahr, ich konnte viel neues ausprobieren und habe vor allem auch viel neues gelernt. Es gab viele schöne Momente, an die ich mich gerne erinnere.
    Das größte Projekt in diesem Jahr aber ist sicherlich der Aus-und Umbau meines eigenen Ateliers. Aus dem Obergeschoss eines Nebengebäudes auf unserem Grundstück entsteht nun schon seit einiger Zeit mein neues Reich. Das gesamte Dach musste angehoben und alles von Grundauf neugebaut bzw. saniert werden. Noch ist es nicht fertig, aber es wird. Und ich freue mich schon sehr darauf, wenn es dann endlich fertig ist! :)
    Ich bin gespannt, wo mich meine Reise in 2019 hinführt.. ;)

    Liebste Grüße,
    Sina

  • Avatar
    Lia
    Erstellt um 13:04h, 30 Dezember

    Meine liebe Rekii,
    Zum einen war in meinem Jahr 2018 natürlich das Shooting mit dir und Lyonel ein großes Highlight und ich freue mich einfach wahnsinnig, dass eines unserer Bilder in deinem Blogeintrag gelandet ist! ❤️
    Ein weiteres Highlight für mich war die Mini Shootingreise die ich mit meinen lieben Mädels Nina und Andrea erleben durfte. Leider waren das so ziemlich meine einzigen Shootings in diesem Jahr, aufgrund zweier weiterer Highlights für mich in 2018.
    Zum einen natürlich der Heiratsantrag von meinem Liebsten ? (für die Hochzeit muss jetzt gespart werden ;P da ich auch eine wahnsinnig tolle Fotographin dafür buchen möchte *zwinker*).
    Zum anderen haben wir uns den Traum vom Haus erfüllt, für das wir den Innenausbau zum großen Teil selbst gemacht haben, worauf ich sehr stolz bin! Natürlich hatten wir von lieben Freunden Hilfe, aber wir waren überall dabei und haben selbst mit abgepackt!
    In den nächsten Monaten werden wir hoffentlich einziehen können, aber für 2019 steht noch einiges auf dem Plan!
    Außerdem hoffe ich sehr, an deiner Shootingreise nächstes Jahr teilnehmen zu können, wenn ich es irgendwie finanzieren kann :)
    Ich wünsche dir noch ein schönes restliches Jahr und komm gut ins nächste hinüber. Hoffentlich hält es genauso viele schöne Erlebnisse für dich bereit wie dieses ?
    Lia

  • Avatar
    Laura K.
    Erstellt um 12:57h, 30 Dezember

    Hallo Rekii, du hast ja echt eine Menge erlebt in diesem Jahr:) ich selber war mit meiner besten Freundin zum ersten mal in den arabischen Emirate – Dubai. Es war sehr schön, aber im Sommer auch ultra warm (45 Grad).

    Nächstes Jahr wird für mich super spannend und aufregend. Ich werde meine Studium beenden und dann ins Arbeitsleben starten :) Es steht bei mir noch nicht fest, wo genau ich arbeiten werde (kann in ganz Niedersachsen sein).. Mein Wunsch? Das Studium erfolgreich beenden und hoffentlich in meine Heimat Hannover versetzt werden!

    Also war 2018 schön “entspannt” und ich konnte viel Zeit mit Freunden verbringen, dafür wird 2019 um so aufregend für mich.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr! und wir sehen uns im Januar für ein etwas anderes Familien-Shooting ❤

  • Avatar
    Michelle
    Erstellt um 12:56h, 30 Dezember

    Liebe Reki,

    zuerst möchte ich sagen, dass ich mich riesig freue zu sehen, wie viel du dieses Jahr erreicht hast.
    Es ist immer schön zu sehen, wenn Leute sich selbst so verwirklichen können und bei dir merkt man richtig,
    wie du in deiner Arbeit aufgehst :)

    Mein Jahr 2018 war auch sehr spannend, ich habe viel geschafft, aber in meinen Augen kann das im nächsten
    Jahr sogar noch weitergehen ;)

    Zum einen habe ich mit meinem Startup einige Preise abgeräumt, konnte unser Produkt erfolgreich weiterentwickeln
    und habe zuletzt noch einen Vertrag für ein großes Labor unterschrieben. Außerdem hat uns eine Firma unter
    die Fittiche genommen, im April präsentieren wir das erste Mal vor Business Angels. Dafür möchte ich mir in 2019
    schonmal Glück erfragen :D

    Außerdem machen ich noch mein zweites Studium fertig, auch hier geht es erfolgreich weiter. Ich bin so gut wie
    mit meiner Projektarbeit am Fraunhofer Institut fertig. Ein Forschungsunternehmen, an dem ich schon immer mal
    arbeiten wollte.

    Zuletzt läuft das Modeln gut – ich habe meine Fühler bezüglich meiner Szene nach Amerika ausgestreckt – und siehe
    da, es klappt sogar sehr gut. Im Dezember ist mein Hintergrundsystem, meine Kamera und co eingetroffen, ich bin
    bereits am üben, um zumindest allein Outfitshootings umsetzen zu können. Lasst die Spiele beginnen :D

    Ich habe viele Städte in Deutschland besucht, war mehrere Wochen in Spanien und kurzzeitig in London und
    habe mein erstes Tattoo bekommen – das Nächste ist in Planung.

    Ich hoffe, dass 2019 mir Glück bringt, mich meine Arbeiten umsetzen lässt und mich nicht ganz so oft krank werden lässt
    wie in 2018 :D Außerdem wünsche ich mir Gesundheit für alle um mich herum, die Umsetzung meiner Träume
    bekomm ich step für step (hoffentlich) schon selbst hin ;)

    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr!

  • Avatar
    Colleen
    Erstellt um 12:54h, 30 Dezember

    Liebe Rekii,

    ehrlich, ich habe noch nicht großartig über meine Ziele nachgedacht. Aber ich möchte defintiv wieder mehr Zeit mit meinem Partner alleine verbringen. Dieses Jahr möchte ich gerne wieder mal i.wo hinfliegen, natürlich mit Familie. Ansonsten würde ich gerne wieder mehr im Fantasybereich shooten und vor allem auch mehr mit Tieren.
    Außerdem denke ich eventuell darüber nach mit einer Freundin einen Verein zu gründen bzw in ihren Verein einzutreten oder mich eventuell mit einem Kleingewerbe selbstständig zu machen. Das sind momentan aber eher Idee und keine Ziele.

    Auch auf Arbeit möchte ich eine neue Weiterbildung machen und einige Ideen umsetzen.

    Deine Entdeckungen von dem Hotel fand ich sehr interessant und hab es leider gar nicht so mitbekommen.

    2018 habe ich eigentlich auch keine großen Ziele gehabt, es gab leider viele Tief’s. Aber Highlights war defintiv das Shooting bei dir und bei MADtography. Außerdem der 3. Geburtstag meines Sohnes und vor allem der diesjährige Heilig Abend. Aber auch Shootings mit Cateyes-Fotografie und defintiv, dass ich die tolle Entwicklung einer lieben Fotografin miterleben durfte.

    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und genieße die Zeit.

    Deine Colleen

  • Avatar
    Jenna
    Erstellt um 12:51h, 30 Dezember

    Sehr schöner Blogbeitrag! Macht einem doch glatt Lust aufs Reisen ☺️
    Da ich im Januar mit meinem Gewerbe anfange, ist mein 2019 natürlich voller Ziele. In erster Linie möchte ich mich aber damit beschäftigen, meinen eigenen Stil weiterzuentwickeln und insgesamt besser zu werden. Und ich freue mich natürlich total auf die ganzen Shootings und darauf, viele neue Leute kennenzulernen ☺️

  • Avatar
    Kristine
    Erstellt um 12:41h, 30 Dezember

    Wow! Dein Jahresrückblick klingt wirklich nach einem rundum gelungenen Jahr!
    Ich habe in diesem Jahr vor allem viel Wandel gehabt, nach einer absoluten Herzensentscheidung vom “Vernunftsjob” Zollbeamtin zurück zu meinem Traumberuf und abgeschlossenem Master in Meeresbiologie. Dafür habe ich innerhalb eines Monats meine Planung des restlichen Jahres und der nächsten Jahre über den Haufen geworfen, meinen Wohnort um 400km gen Norden (und Heimat ) verlegt und mein Beamtendarsein beendet. Ausserdem habe ich tolle Larp-Veranstaltungen besucht, dramatische Szenen bespielt und erlebt,an den dazugehörigen magischen Ritualen teilgenommen und das erste mal selbst mitten im Ritualkreis gelegen.

    Für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen an meinem ersten Freiwasser-Schwimmwettkampf teilzunehmen von einer Insel zu einer anderen (~2,5km) und allgemein mehr Sport zu machen. Allerdings steht auch ein weiterer Umzug an,der dem zweiten Ziel meine Freunde häufiger zu sehen zu Gute kommt ?
    Das dritte Ziel ist zwischen allen Terminen und Sport und Freunden die Wohnung ordentlich zu halten ?

  • Avatar
    Janna
    Erstellt um 12:38h, 30 Dezember

    Liebe Rekii,
    ich bin absolut begeistert und fasziniert von deinen wunderschönen Arbeiten.
    Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, wenn ich Bilder von dir (sowohl als Fotografin als auch als Model) sehen darf. Danke, dass du uns an so vielen Dingen teilhaben lässt, die du erlebst. :)
    Das Jahr 2018 war für mich ein sehr emotionales Jahr. Ich hatte aufwühlende Momente, voller Trauer, aufgrund von Verlusten, die mir gezeigt haben, wie wichtig es ist, die Zeit mit meinen Lieben noch viel mehr zu schätzen. Jedoch im Gegensatz dazu, durfte ich auch absolut fröhliche Momente, wie zum Beispiel an den Hochzeiten von Familie/Freunden und nach der Geburt meiner Nichte erleben. Ich bin stolz darauf, dass ich Ihre Patentante geworden bin und einen so kleinen Menschen bei seinem Weg ins Leben unterstützen darf. :)
    Darüber hinaus habe ich endlich den ersten gemeinsamen Urlaub mit meinem Freund gemacht und viele schöne Stunden mit den mir wichtigen Menschen zusammen sein können. Insgesamt haben damit die schönen Momente in 2018 zum Glück eher überwogen. :)
    Ich freue mich schon sehr auf 2019, weil ich eine Reise nach New York gebucht und einen Trip nach Berlin eingeplant habe, der leider terminlich noch nicht ganz feststeht (bei dem ich aber unbedingt ein Shooting bei dir machen will). Ich habe mir für dieses Jahr fest vorgenommen, viele Orte zu entdecken, die ich bisher noch nicht gesehen habe und mir die kleineren Dinge zu gönnen, die ich bisher nicht gemacht habe.
    Besondere Wünsche für 2019 habe ich ansonsten keine. Das Wichtigste für mich wäre, dass meine Lieben gesund bleiben und dass ich weiterhin viele schöne Momente mit ihnen verbringen darf.

    Ich wünsche dir für das neue Jahr alles Gute, dass deine Wünsche sich erfüllen und dass du es genauso spannend weiterführen kannst, wie 2018. :)

  • Avatar
    Vana
    Erstellt um 12:38h, 30 Dezember

    Im Jahr 2018 habe ich mir eine Auszeit vor der Kamera genommen und stand tatsächlich nur einmal im Januar bei der Reign Aktion, von Dir liebe Rekii, davor. Diese Gelegenheit musste ich einfach nutzen, trotz aller Widrigkeiten. Durch gesundheitliche Gründe habe ich einige Kilos zu viel und in diesem Jahr habe ich hart gearbeitet und ca. 14 kg abgespeckt um 2019 wieder meiner Leidenschaft und meinem Hobby nachzugehen. Allerdings versuche ich mich nun vor und hinter der Kamera. Inspiriert durch Deine Arbeit, Blogeinträge und die tollen Tipps von Gästen. Kreativität ist mit das schönste was man erleben kann. Darauf bin ich stolz, auf meine Arbeit und den Willen meine Ziele auch zu erreichen.

  • Avatar
    Silke
    Erstellt um 12:37h, 30 Dezember

    Dieses Jahr hab ich viel erreicht.
    Ich habe eine neue Stelle in der Arbeit angeboten bekommen, als Führungskraft. Darauf kann ich stolz sein, dass man mir das zugetraut hat und ich bin stolz auf mich, wie ich das meistere und umsetze.
    Im Frühjahr habe ich mich “spontan” dazu entschlossen, eine eigene Wohnung zu kaufen und hab auch was passendes gefunden. Die wird jetzt gebaut und kommendes Jahr kann ich einziehen.
    Für mich eines der schönsten Dinge war etwas, wozu ich eigentlich nichts tun musste. Ich bin zum ersten mal Tante geworden und die Familie ist noch enger zusammengerückt.
    Ein Highlight war noch mein Sporturlaub auf Mallorca. Und dass ich das ganze Jahr über Sport gemacht hab und auch mache könnte.
    Es hat sich einiges getan dieses Jahr. Für nächstes Jahr will ich einfach so weitermachen und genießen, was das Leben so bringt. Und vor allem ganz viel Zeit mit den wichtigsten Menschen verbringen, mit der Familie.

  • Avatar
    Petra
    Erstellt um 12:25h, 30 Dezember

    Also bei uns war dieses Jahr nicht so aufregend
    Im Mai hat unsere Friesen Stute ihr erstes Fohlen bekommen.
    Im Juni haben wir einen tollen Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte verbracht
    Und uns für einige Tfp Shootings zur Verfügung gestellt zum Ende des Jahres dann noch für ein tolles Herbst pay Shooting
    Für nä. Jahr haben wir geplant ein Wolfsrudel zu besuchen wo man dann zum Rudel hinein darf um zu fotografieren
    Evtl den Bau eines Offenstalles umzusetzen
    Sowie weitere Shootings haben uns nächstes Jahr ein Halloween und Xmas shooting mit unseren Pferden und Hunden vorgenommen.
    Riesig freuen würden wir uns natürlich über ein Shooting mit dir

  • Avatar
    Kyra Bornheimer
    Erstellt um 12:19h, 30 Dezember

    Dieses Jahr war besonders für mich weil ich mich in meinem Beruf als Floristin sehr weiter entwickelt habe und auf einem guten Weg bin meinen eigenen Stil zu finden. Außerdem habe ich mit dem modeln angefangen und musste feststellen das es mir echt Spaß macht. Natürlich hab ich einige Freunde verloren aber viel mehr neue gefunden und lieben gelernt ❤
    Mach weiter so und solange es dir Spaß macht ist kein Weg zu weit!
    Lg Kyra

  • Avatar
    Mareike
    Erstellt um 12:18h, 30 Dezember

    Ich bin 2018 an meine Grenzen gestoßen, da ich gerade neben meinem 9to5 Job eine berufsbegleitendes Studium machen. Ich freue mich wahnsinnig wenn ich es endlich 2019 schaffe zu beenden. Durch den ganzen Stress und meiner Kommentare dazu, hab ich wieder mehr Kontakt zu einer Freundin die ich an die 10 Jahre nicht gesehen hab. Sie hat mich das letzte Semester toll unterstützt. Und jetzt bin ich gerade auf dem Weg zu ihr! Nach über 10 Jahren nicht gesehen! Ich freu mich riesig darauf mir ihr Silvester zu feiern! So kann 2019 nur großartig starten!

  • Avatar
    Michelle Nößler
    Erstellt um 12:14h, 30 Dezember

    Wundervoller Jahresrückblick ?
    Die Fotos aus Irland haben mich inspiriert und meinen Entschluss vertieft, dass es nach dem Bachelor nächstes Jahr dort hingeht. Dieses Jahr war ich 3 Monate im Süden Europas unterwegs und das wirklich eine tolle Zeit, die mich sehr geprägt hat. Ich habe in dieser Zeit viel über mich und meinen Lebensstil gelernt und habe darauf hin angefangen weniger Müll zu produzieren und versuche weniger Sachen zu kaufen die ich Endeffekt doch nicht benötige.
    Mit dem Gutschein würde ich mir endlich den grossen Traum von einem Shooting mit dir erfüllen ?

    Inspiriere bitte weiterhin die Menschen und mach die Welt zu einem schöneren Ort mit deinen Bildern ❤️

  • Avatar
    Julia
    Erstellt um 12:09h, 30 Dezember

    Wow wow wow!!! Deine Arbeit ist der Hammer!
    Mein schönstes Erlebnis dieses Jahr war der Urlaub auf Mallorca. Dort gibt es so schöne Gegenden. Ich würde mich rießig freuen, wenn ich hier gewinnen würde. Ganz Liebe Grüße!!

  • Avatar
    Mai
    Erstellt um 11:56h, 30 Dezember

    Hallo liebe Rekii,
    2018 war ein recht gemischtes Jahr. In den ersten Monaten war ich damit beschäftigt, den Druck den ich mir selbst gemacht habe los zu werden (welches erfolgreich absolviert wurde :D).
    Positiv war das ich endlich bei zwei Festivals mit guten Freunden war, es war eine sehr schöne Zeit :).
    Worauf ich absolut stolz bin, das ich den Mut hatte nach fast 2 Jahren jemanden meine Gefühle zu gestehen. Über die Zeit hat sich wahnsinnig viel angestaut, und vorallem die Angst das man diese Person verliert wenn man es ihr sagt, hat mich gut im Zaum gehalten. Aber es ging alles gut aus und man ist jetzt noch besser befreundet als zuvor :). Hört sich vielleicht jetzt seltsam an, aber ich bin absolut zufrieden wie es ist.

    Wünsche und Ziele für 2019: Ein Wunsch der oberste Priorität hat, ist das meine Familie und Freunde gesund bleiben.
    Ziele die ich habe, dass das jetzige Schuljahr auch gut über die Bühne geht, mit Freunden zusammen wieder auf Festivals zu gehen, und falls ich mal genug Geld habe bei dir ein Fotoshooting zu buchen <3 zumindestens ist das mal ein generelles Ziel :)

    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr ? ?

  • Avatar
    Franziska
    Erstellt um 11:54h, 30 Dezember

    Was für ein toller Rückblick! Dein Jahr war ja wirklich sehr ereignisreich! 2018 war für mich einfach ein sehr angenehmes Jahr verglichen mit dem davor. Ich habe einen neuen Job angefangen in dem ich mich unheimlich wohl fühle und bei dem mir klar geworden ist, wie viel ich in den letzten Arbeits- und Studienjahren eigentlich gelernt habe. Ich habe meine Masterarbeit geschrieben und abgegebenen und damit einen riesigen Punkt von meiner To-Do Liste gestrichen, wodurch ich wieder genug Zeit hatte um mein Fotografiegewerbe wieder anzumelden, um nächstes Jahr wieder mehr Zeit dafür investieren zu können. Wie waren mal ein Wochenende in Warschau was sehr schön war und das Winter Fotoevent von Lyonel und Dir war eine wirklich tolle Erfahrung, was mir nur wieder gezeigt hat, dass ich meine Komfortzone öfter mal verlassen sollte. Meinem Partner und mir ist klar geworden, dass wir nicht mehr auf den perfekten Zeitpunkt für die Familienplanung warten wollen, sondern einfach schauen wollen was passiert, was ein riesiger Schritt für uns war, auch wenn sich 2018 noch nichts getan hat. Meine Ziele für nächstes Jahr wären die Bürokratischen Reste des Studiums noch zusammen zufegen, um das endlich abschließen zu können, mehr auf mich selbst, sei es die Ernährung, Bewegung, die körperliche oder mentale Gesundheit, zu achten. Wieder mehr Zeit für meine Freunde sollte ich auch versuchen frei zu machen. Das hat durch die Masterarbeit und den Vollzeitjob schon sehr gelitten. Ich möchte mich generell intensiver um all die Dinge neben der Arbeit kümmern, die mir wichtig sind. Meine kreative Seite hat dieses Jahr schon ein bisschen gelitten. Ich würde auch gerne mehr Reisen. Mein Partner ist Amerikaner und wir haben es einfach noch nie geschafft gemeinsam nach Arizona zu fahren um seine Familie zu besuchen. Würden die nicht ab und an herkommen, hätte ich die persönlich noch nie getroffen. Diese Reise wäre lange mal überfällig.

    Einen guten Rutsch dir! Wir sehen uns dann ja im März!

    Liebe Grüße,
    Franziska

  • Avatar
    Chanty
    Erstellt um 11:52h, 30 Dezember

    Wow Rekii was für ein produktives Jahr. Ich habe mit Freude deine Projekte verfolgt da gab es ja sehr viel verschiedenes zu begutachten:) ich persönlich nehme mir für 2019 auch vor mehr zu reisen privat wie fototechnisch und mich auf jeden fall mehr auf mich zu konzentrieren und meine persönliche Entwicklung da 2018 doch etwas turbulent war :) ich wünsch dir nen guten rutsch . LG chanty

  • Avatar
    Jessica
    Erstellt um 11:46h, 30 Dezember

    In 2018 hatte ich endlich den Mut und die Kraft mein Leben aufzuräumen. Die Jahre zuvor ist viel schlimmes passiert und Personen denen ich vertraut habe haben mich ausgenutz. Deshalb beschloss ich alles was mir nicht gut tut aus meinem Leben zu verbannen auch wenn es der eigene Vater ist. Derzeit ordne ich gerade alles neu und hole mir selbst Hilfe um wieder mental Gesund zu werden.
    2019 möchte ich mein geliebtes Hobby wieder in vollen Zügen geniessen können und es nicht mehr als puren Stress empfinden. Ich liebe es einfach zu basteln, im Kostüm auf Veranstalltungen Leute zum lächeln zu bringen und selbst vor der Kamera an meinem Selbstvertrauen zu arbeiten.

  • Avatar
    Caro Cat
    Erstellt um 11:38h, 30 Dezember

    Liebe Rekii, was für ein schönes und produktives Jahr du hattest. Grandios. Bei den vielen epischen Ergebnissen könnte ich mich an deiner Stelle garnich für ein Lieblingsbild entscheiden :D
    Ich war dieses Jahr leider garnicht sooo produktiv, was ich mir für nächstes Jahr aber wieder vorgenommen habe. Allerdings war meine Shootingpause nicht allein verschuldet. Ich hatte privat viel um die Ohren, unter anderem sind wir umgezogen, was eines meiner Highlights 2018 war. Dazu kamen runde Geburtstage meiner Mutter und meines Freundes und der Besuch meiner Schwester aus Neuseeland <3
    Fotografisch hatte ich in den ersten drei Quatalen also keine Highlights. Was im letzten dann aber umsomehr aufgeholt wurde. Halloween-Event bei Lyonel und Advents-Event von Nidolli, zum Beispiel. Aber mein größtes Highlight war das Sternenglanz Shootingspecial mit dir, Robella und Cira. Damit habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt :D
    Ansonsten habe ich mir für nächstes Jahr vorgenommen, neben dem Fantasybereich auch mehr im Beauty und Streetbereich zu shooten. Auch Sport und gesünder leben stehen auf meiner Liste. Und ich will wieder mehr basteln, das blieb dieses Jahr auch irgendwie auf der Strecke.
    Ich denke 2019 wird also auch wieder ein tolles Jahr mit einigen Highlights. Ich wünsche dir auf jeden Fall einen guten Rutsch und tollen Start :*
    LG Caro

  • Avatar
    Melanie
    Erstellt um 11:34h, 30 Dezember

    Liebe Rekii,
    Das war ja ein tolles ereignisreiches Jahr bei dir!
    Mein größter Schritt 2018 war der Verkauf und Auszug aus meinem alten Haus und somit der Start und Neuanfang in ein “neues” Leben. Ich bin sehr glücklich über den Schritt und fühle mich rundum wohl und quasi “angekommen”.
    Außerdem habe ich das Motorradfahren gewagt und viel von der Welt gesehen. So darf es weiter gehen! Auf in ein erfolgreiches 2019!

  • Avatar
    Vivien Feder
    Erstellt um 11:31h, 30 Dezember

    Liebe Rekii, im Laufe des Jahres bin ich immer wieder mal auf deinen Block gestoßen & finde es bis heute total schön zu sehen, wie die Geschichten hinter deinen Bildern aussehen. Somit hat man einen kleinen aber feinen Eindruck in deine Arbeit & das ist einfach überwältigend mit was für einer Leidenschaft du die themenbezogenes Shootings erledigst und wie unglaublich die Ergebnisse aussehen z.B die Winter Worrior Reihe. Absolut der Hammer!
    Nun genug davon ;) 2018 war für mich selber ein bewegendes Jahr, denn der erste große Umzug stand an. Man hat alles Bekannte aufgegeben, um seinen Träumen zu folgen, auch wenn es dafür 400km weit weg gehen musste. Somit war der Umzug gemeister & schon ging es weiter mit der Verfolgung der Träume. Wie jedes Jahr kam die Umsetzung von unserem Festival und somit eine Menge Arbeit auf einen zu, genauso wie der dazugehörige Stress (wie das nunmal so ist als Festivalist und den Stars) ;) Nebenbei startete dann schon mein Studium und alles nahm seinen Gang. Genau das sind die Dinge auf die ich stolz bin, egal was andere sagten & behaupteten, ich bin meinen Träumen & Zielen gefolgt. Ich habe es geschafft aus einer Komfortzone rauszukommen und das Leben zu starten, von dem ich immer geträumt habe. Somit steht 2019 unmittelbar vor der Tür und was soll ich sagen..Es fühlt sich ganz schon surreal an, denn gefühlt ist man immer noch am Anfang von 2018, auch wenn so viel passiert ist ;) Meine Ziele für 2019 sind somit noch nicht ganz „perfekt“ – aber was kann man auch als perfekt bezeichnen? Zum einen möchte ich die Gebärdensprache weiter erlernen, um einer meiner Kommilitoninnen helfen zu können, wenn man kein Dolmetscher da ist oder wir uns privat treffen. Zwar funktioniert es auch mit Händen und Füßen, aber mit Gebärden geht das viel einfacher. Ebenfalls möchte ich mich in dem Bereich des Musik Business weiter entwickeln und meine Fähigkeiten ausbauen, sodass man am Ende ein zweites Standbein mit den Festivals hat (auch wenn es ehrenamtlich ist, oder eher genau deswegen). Aber natürlich möchte man gesund bleiben & wünscht dies Freunden, Familie, allen die man 2019 bei sich haben möchte. Am Ende können sich Ziele und Wünsche immer ändern, das wichtigste ist meiner Meinung nach, dass man seinem Herzen folgt und das tut was man für richtig hält. Auch wenn dies nicht den anfänglichen Zielen entspricht, denn manchmal ergeben sich aus einem Spurwechsel die wunderschönsten Geschichten :) Somit wünsche ich dir einen wunderbaren Rutsch in das neue Jahr, auf das die Wünsche in Erfüllung gehen!

  • Avatar
    Simone Hillmann
    Erstellt um 11:31h, 30 Dezember

    Was für ein tolles Jahr, sooo viele wunderschöne Fotos! ? Meins war leider nicht ganz so gut, durch einige Dinge und Ereignisse habe ich nicht annähernd so viele Kostüme und Ideen umsetzen können wie ich wollte, und es sieht bisher noch nicht wirklich nach Besserung aus. ? Aber ich hab mir fest vorgenommen für das zu kämpfen was ich mir vorgenommen habe, damit ich nächstes Jahr um diese Zeit etwas erfreulicheres zu erzählen habe! ?
    Hör bitte nie mit Deinen wunderschönen Projekten auf, Du bist eine meiner größten Inspirationsquellen, Deine Fotos haben mich über’s Jahr getragen und in andere Welten versetzt wenn die reale mal wieder ein A**** war.
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein wundervolles, neues Jahr voller Kreativität! ?
    Liebe Grüße
    Amy van Miez

  • Avatar
    Alexandra
    Erstellt um 11:29h, 30 Dezember

    Hey :)
    Ich liebe deine Bilder und Ideen *.* Es ist alles mit soooo viel Liebe gemacht.

    Ich hatte bei dir schon ein Shooting gebucht, musste das dann aber leider absagen, weil sich mein Ex und ich getrennt hatten und ich ausziehen musste und mir das Geld für den Flug fehlte (bin von Österreich). =( – zählt jetzt nicht gerade zu den besten Momenten in meinem Jahr 2018. :D
    Dann bin ich aber in der besten WG, die man sich vorstellen kann, gelandet und bin mega super froh darüber. Wir sind zu einer kleinen Familie geworden – zählt definitiv zu einen meiner besten Momenten 2018 :D
    Ich bin stolz nicht aufgegeben zu haben obwohl ich ohne Arbeit, mit Hund und Katze und meinem laufenden Studium bisschen alleine da stand.

    Für 2019 nehme ich mir vor, mein Studium endlich zu beenden :D –> bin ein lernfaules Wesen :O :D

    Ich würde mich super mega über den Gutschein für das Shooting freuen, da ich das sowieso schon mal bei dir machen wollte. :D

    Frohes neues Jahr!

  • Avatar
    Marina
    Erstellt um 11:28h, 30 Dezember

    Man ist echt baff wenn man sich all deine Werke hier in nur einem Jahr ansieht, so eine Vielfalt! Eins schöner als das andere! Du bist echt der hammer. <3

    Ich bin stolz darauf, dass ich dieses Jahr Fotomodel zu sein zu meinem Hobby machen konnte. Nach meinem Master Abschluss das Jahr davor, hatte ich das Gefühl ich hab jetzt nichts mehr zu erreichen in meiner Freizeit, bis ich eben zum Modeln begann. Nun gibt es auf einmal wieder so viel zu lernen und so viele neue Ideen. Ich liebe das Tüfteln an Konzepten, das Basteln für Outfits, auch manchmal die lustigen gescheiterten Versuche mit Makeup für neue Looks.

    In diesem Sinne wünsche ich mir 2019 manche meiner Settingsträume erfüllen zu können, auch eben mit bestimmten genialen Fotograf/innen zusammen zu arbeiten und mich weiter zu verbessern.

    Von Herzen ein frohes neues Jahr!

  • Avatar
    Jenia
    Erstellt um 11:27h, 30 Dezember

    Wow, da hast du ja wirklich eine Menge erlebt dieses Jahr! Ich finde ja viele Reisen total toll, aber ein bisschen Ruhe dazwischen muss schon auch immer sein.

    Mein Jahr war auch ziemlich ereignisreich :)
    Ich habe mein Studium abgeschlossen, einen Job angefangen und meinen Führerschein gemacht.
    Dann habe mir dieses Jahr den großen Traum erfüllt nach Japan zu reisen ❤️ Das war unendlich toll und die nächste Reise dort ist ist in Planung, seit ich zurück bin :)
    Außerdem bin ich nach Norwegen gezogen, was natürlich viel Umstellung erfordert. Aber Trondheim ist wunderschön und die Umgebung mit Wald, Bergen und Fjord ist perfekt zum Wandern und für Shootings.
    Modeltechnisch habe ich auch ein bisschen was erreicht: Ich habe zusammen mit Christin meine erste große Serie umgesetzt (Queens of Nature) und habe ein paar Fotografinnen kennengelernt oder wieder getroffen.

    Im neuen Jahr möchte ich shootingtechnisch in Norwegen Fuß fassen (vor und hinter der Kamera), das Land erkunden, mich beruflich weiterentwickeln und mein neues Cosplay fertig stellen :)

  • Avatar
    Vierna
    Erstellt um 11:23h, 30 Dezember

    Wow, warst du viel unterwegs ?
    Mein Highlight 2018 war eigentlich, dass ich alle Lehrgänge die ich machen wollte auch gemacht habe. Und genau das nehme ich mir auch für 2019 vor. Da steht nämlich noch der letzte und aufwendigste an. Außerdem habe ich mir vorgenommen mehr qualitativ hochwertige Shootings zu machen. Wobei ich den Vorsatz schon angefangen habe umzusetzen ?
    Mein Wunsch für 2019 ist ganz einfach – das meine Lieben gesund bleiben.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein erfülltes und glückliches 2019!

  • Avatar
    Cat
    Erstellt um 11:20h, 30 Dezember

    Ich bin dankbar für die tolen Leute die ich dieses Jahr kennen lernen durfte. Ein Highlight war definitiv das shooting mit dir am Schloss Münster.
    Für 2019 nehme ich mir vor aktiver an meinen buisness zu arbeiten, möchte auf instagram 5000 followe erreichen und für mich mehr aus mir rauskommen :)
    Und ich freu mich auf viele tolle neue Ptojekte <3

  • Avatar
    Pepsi
    Erstellt um 11:18h, 30 Dezember

    Hallo Rekii! :3 Da hast du aber wirklich ein episches Jahr hinter dir & auch im Neuen schon wieder viele interessante Dinge geplant. Ich freu mich drauf, dich bei der Umsetzung zu sehen & wünsch dir da natürlich ganz viel Erfolg! ? ?

    2018 habe ich persönlich viele Erfahrungen gemacht, auch schmerzliche.
    Was mich geprägt hat & worauf ich gleichzeitig stolz bin ist das ich einige Menschen hinter mir ließ, die nicht die Richtigen für mich waren. Darunter auch meinen Ex, mit dem ich über 6 Jahre zusammen war… Aber ich bin endlich mutig und ehrlich zu mir selbst gewesen❣

    Besonders waren für mich auch die Reisen, die ich dieses Jahr unternommen habe. Erst Berlin, dann im Sommer endlich Italien. ? Berlin muss ich mir jedoch nochmal genauer anschauen! ?

    Nicht zu vergessen, ich habe hauptsächlich durch meinen neuen Arbeitsplatz seit August dieses Jahr auch viele neue Menschen kennen gelernt, die wirklich sehr nett sind & mit denen sich eine tolle Freundschaft aufbaut!

    Wünsche und Ziele sind auf jeden Fall in meiner Arbeit auch im neuen Jahr einen guten Job zu machen, kreative Shootings, reisen…

    Der 250€ Shooting Gutschein bei dir, liebste Rekii wäre auf alle Fälle ein super Start ins neue Jahr! ? VlG

  • Avatar
    Novawoelfin
    Erstellt um 11:14h, 30 Dezember

    Dieses Jahr war für mich ein Jahr voller Veränderungen. Ich habe mich von einem traurigen Pessimisten in einen fröhlichen Optimisten umkonditioniert. Ich fand eine neue Liebe und glaube zum ersten Mal, dass es vielleicht DER Eine ist. Als meine Mutter dann Ende Oktober starb, mit der ich drei Jahre keinen Kontakt mehr hatte und ich plötzlich allein mit der Beerdigung dastand, konnte ich endlich sehen welchen Erfolg ich bei mir erzielt habe. Welche Freunde ich habe, dass ich tatsächlich geliebt werde und das ich ein starker Mensch bin.
    Ich habe hart an mir gearbeitet und viel ist noch zu tun, aber inzwischen blicke ich dem mit Freude entgegen!
    2019 wird noch aufregender und voller Wachstum sein! Ich freu mich drauf.

  • Avatar
    Frani_no_Xcuses
    Erstellt um 11:10h, 30 Dezember

    Liebe Rekii,
    Ehrlicherweise muss ich sagen, dass 2018 ein echt schlimmes Jahr für mich war. Ich habe mich aus einer Beziehung befreien können, die durch Gewalt bestimmt wurde. Also bin ich ganz froh und stolz, dass das Ende des Jahres für mich bisher doch besser zu laufen scheint.
    Kurz und knapp: 2019 muss und kann eigentlich nur besser werden

  • Avatar
    Kassandra
    Erstellt um 11:08h, 30 Dezember

    Unser Ziel für 2019 ist es unser Unternehmen auch zu erweitern,noch mehr verschiedene Richtungen zu beschreiten, uns aber dabei nicht aus den Augen zu verlieren. Noch aufwändigere Shootings und ich will auch mal wieder die Nähnadel in die Hand nehmen
    Ansonsten mehr Zeit für Familie und auch mal Urlaub ?

  • Avatar
    Kelly
    Erstellt um 11:06h, 30 Dezember

    Für mich war 2018 ein Jahr in dem ich in meinem Studium gut etwas weitergebracht habe. Und trotz gesundheitlichem Rückschlag habe ich Ende des Jahres endlich die Kurve bekommen und 13kg abgenommen. Außerdem bin ich mit meinem Freund zusammengezogen, was wohl die beste Entscheidung des Jahres war ?.

    Mein Wunsch und Ziel fürs neue Jahr ist mein Masterabschluss ?im Juni. Außerdem noch einige Kilos loswerden?? und dann endlich mal ein Shooting ? bei dir zu machen ?. Bei der Gelegenheit kann ich auch nach Ewigkeiten meinen besten Freund in Berlin besuchen?.

  • Avatar
    Christina Rohe
    Erstellt um 11:03h, 30 Dezember

    Wow… Das klingt nach einem aufregenden Jahr! Aber auch nach einem Jahr, auf welches du richtig stolz sein kannst – so viele tolle Projekte ?.
    Mein 2018 war wunderschön. Ich bin Hundemami geworden und habe nun eine mittlerweile 6 Monate alte Miniatur Bullterrier Hündin(Alessa), die mein Leben, neben meinen Katzen total bereichert. Außerdem war ich super viel wander und habe wahnsinnig schöne neue Orte kennengelernt. Für 2019 sind schon die nächsten wandertouren geplant, Alessa soll mit einer Therapiehund Ausbildung anfangen und was noch kommt… Da lasse ich mich mal überraschen.
    Ich wünsche aufjedenfall allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mögen all’ eure Wünsche in Erfüllung gehen.

  • Avatar
    Alina feuster
    Erstellt um 11:00h, 30 Dezember

    Für mich war dieses Jahr definitiv ein großes Highlight die Shootingreisen. Einmal anschauen Tschechien, mit wundervoller Gruppe und viel Spaß, und einmal mit zu den Greifvögel von skyhunter in Nature. Es waren solch wundervolle und auch lehrreiche Unternehmungen ♥️
    Ich habe sehr viel wieder mit meiner Tina und Christine umgesetzt. Ich liebe die 2 einfach und nicht nur auf fotografischer Ebene. Ich habe sie auch als Freunde gewonnen und gebe sie nie mehr her. Allgemein war mein Jahr 2018 sehr sozial geprägt. Ich habe (auch wenn sich das sehr seltsam anhört) endlich Freunde gefunden. Unter anderem auch dich meine Liebe ♥️ ich bin all meinen Freunden sooooo dankbar dieses Jahr das sie es mit mir durchgestanden haben und auch (sehr großes Highlight für mich) mit mir meinen Umzug gestemmt haben. Dafür werde ich ihnen ewig dankbar sein. Das war ein sehr großer Schritt für mich, den ich alleine ohne Hilfe aber niemals hätte machen können. ♥️
    Alles in allem ein sehr aufregendes Jahr. Es ist privat soviel passiert und ich habe so tolle Menschen kennen gelernt und durfte mich kreativ austoben. Wenn ihr so alles überlege…. Ich bin gerade sehr sehr glücklich ☺️

  • Avatar
    Laura
    Erstellt um 10:59h, 30 Dezember

    Toller Beitrag ☺️
    Du hast wahnsinnig viele und tolle Sachen erlebt ❤️
    Mein 2018 war auch toll ☺️
    Ich habe zum Anfang des Jahres die liebe meines Lebens denke ich gefunden ❤️ wir haben gemeinsam eine tolle Reise durch das wunderschöne Schottland gemacht und haben uns im Oktober unseren kleinen Schatz Aria (labrador/Pointer) gekauft ?
    Meine Familie ist gesund geblieben ❤️ und das ist auch was ich mir für 2019 am aller meisten wünsche ❤️
    Danach erst viele schöne Erlebnisse, das ich meine Ausbildung gut abschließe und natürlich endlich ein Shooting bei dir ?❤️

    Wir wünschen dir und deinen liebsten einen guten Rutsch ins neue Jahr ?❄️?

  • Avatar
    Joana
    Erstellt um 10:56h, 30 Dezember

    Das Jahr 2018 war für mich ganz besonders ereignisreich, aufregend, aufwühlend, tränenreich, gefühlvoll und erfolgreich. Zunächst wurde ich im Mai Tante und liebe den kleinen Burschen sowas von abgöttisch, dass ich es kaum in Worte fassen kann. Wie ein so kleines Lebewesen so viel Freude spenden kann ist einfach unglaublich. Im August ist dann ein Traum in Erfüllung gegangen, denn ich habe meine Liebste geheiratet und bin jetzt offiziell eine glückliche Ehefrau! Obwohl es schon ein paar Monate her ist, schwelge ich immer noch in den Erinnerungen an die unglaubliche Feier mit Freunden und Familie. Zu guter Letzt habe ich dann im September mein Masterstudium beendet. Ich bin wirklich sehr stolz darauf, den langen Weg bis dorthin gekommen zu sein und mich begleitet das Gefühl alles richtig gemacht und eine gute Wahl getroffen zu haben.
    In 2019 kann es meinetwegen genau so weitergehen :) Ich habe viel vor und wünsche mir eigentlich nur den Mut und die Kraft auch alles in die Tat umsetzen zu können. Ein guter Job, der Umbau meines Elternhauses, ein neues Leben das unsere kleine Familie komplettiert. Und dazwischen hoffe ich auf ein paar wunderbare Shootings mit tollen Fotografen, auf neue Bekanntschaften, tolle Gespräche und darauf, dass die Schneiderschere niemals stumpf sein möge ;)

  • Avatar
    Chiara Enskeneit
    Erstellt um 10:52h, 30 Dezember

    Ich habe 2018 mehr als einmal meine Ängste überwunden und viel an Selbstbewusstsein dazugewonnen. Für 2019 möchte ich mich ganz viel weiterbilden und mein Fotografie Gewerbe weiter ankurbeln, aus meiner Komfortzone rausgehen. Und noch mal vor deiner Kamera stehen wäre auch ein Wunsch in 2019 ?

  • Avatar
    Jaqueline
    Erstellt um 10:51h, 30 Dezember

    Für mich war 2018 auch sehr erfolgreich ich bin umgezogen und konnte dieses Jahr viel neues in der Fotografie ausprobieren. Außerdem habe ich meinen wundervollen Freund kennengelernt. Besser hätte es nicht laufen können :)

  • Avatar
    Martina Noble
    Erstellt um 10:49h, 30 Dezember

    2018 war gesundheitlich ein schwieriges Jahr, aber ich habe mit Unterstuetzung einiger enger Freunde, mit denen wir uns zu einer verrueckten Idee zusammengeschlossen haben, ein echtes Grossprojekt in Angriff zu nehmen – “Nebelreise”, ein Roman mit dazugehoerigem Bildband. Dafuer haben wir ein Shootingwochenende ueber zweieinhalb Tage mit 60 Models organisiert. Das war ein richtiges Mammutprojekt, und ich hatte eine riesige Angst, dass das schiefgehen koennte. Aber es wurde, nicht zuletzt wegen den tollen Leuten, die teilgenommen haben, einfach ein tolles Wochenende, bei dem wunderbare Bilder entstanden sind. Das hat mich sehr gepraegt! Eine so grosse Gruppe, und alle haben toll zusammengearbeitet und waren so engagiert, weil sie an den Erfolg der Idee geglaubt haben. Jetzt sind wir mitten im Schreiben und Bearbeiten und freuen uns darauf, alle bei einer Reunion, wenn das Projekt fertig ist, wiederzusehen. Das hat mich am meisten gepraegt, und ich bin wirklich stolz, dass wir es gewagt haben!

  • Avatar
    Ariane
    Erstellt um 10:44h, 30 Dezember

    Toller Beitrag! Du kannst echt stolz sein auf alles, was du dieses Jahr erlebt und geleistet hast! Und das neue Jahr wird bestimmt noch besser! :)
    Meine Highlights 2018 waren privater Natur: Ich habe meinen Traummann geheiratet und wir haben erfahren, dass wir im Frühling Eltern werden. Das wird dann auch wohl das Highlight 2019!
    Aber ich freue mich auch schon darauf, dich weiter verfolgen zu dürfen!

  • Avatar
    Christina
    Erstellt um 10:39h, 30 Dezember

    Liebe Reki,
    erstmal dein Jahr sah toll aus – da hast du wirklich viel gemacht und erlebt :)
    Ich finde es auch sehr cool dass du dir vorgenommen hast, unter Wasser zu fotografieren. Das hört sich echt mega spannend an.

    Ich für meinen Teil bin sehr glücklich, dass ich dieses Jahr viel mehr geshootet hab – unter anderem ja auch zwei mal mit dir :)
    Außerdem bin ich sehr stolz, dass ich mich mittlerweile traue auch alleine mal weiter weg zu fahren, gerade für Shootings mache ich das nächstes Jahr noch öfters.

    Grundsätzlich will ich nächstes Jahr auch wieder etwas mehr auf meine Ernährung achten und generell mehr Pläne umsetzen, die mir noch so im Kopf herumschwirren :D

    Ich wünsche dir jetzt schonmal ein tolles Jahr 2019!

    Liebe Grüße, Christina <3

  • Avatar
    Monique
    Erstellt um 10:37h, 30 Dezember

    Oh mein Gott ?
    Du hattest ja ein wahnsinnig aufregendes , stressiges, tolles Jahr! Bei den ganzen Plänen ist dir „nur“ der eine größere Fehler mit den Mädels aus Frankfurt passiert? Hut ab! Ich bin sehr gespannt wie den Jahr 2019 läuft!

    Mein Jahr 2018 war für mich auch sehr erfolgreich.

    Ich habe eine Ausbildung zur Pharmazeutisch technischen Assistentin angefangen, im Sommer verlobt und Ende des Jahres das erste fotoevent geplant, wo Leute Geld für bezahlt haben ??
    Habe viele Shootings umgesetzt die mir am Herzen lagen und angefangen fotowalk zu planen.
    Ich hab noch einige kleine Sachen geplant und umgesetzt von denen ich selber nichts hatte, aber anderen eine Freude mit machen konnte ?

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.