Loading posts...
Home Ablauf

Ablauf

Was muss ich tun, um mit dir zu shooten? – Der Ablauf von der Buchung bis zur Bildübergabe
Ich werde sehr häufig gefragt, wie man an ein Shooting bei mir kommt und wie es dann überhaupt abläuft. Deshalb habe ich die wichtigsten Infos für euch zusammen gefasst!
1. Was muss ich tun, um mit dir zu shooten?
Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin und biete Shootings für Privatpersonen an. Das bedeutet, dass mich jeder buchen kann. Völlig unabhängig von der bisherigen Shootingerfahrung.
2. Wie buche ich ein Shooting?
Wenn du ein Shooting buchen möchtest schreibst du mir eine Email an info@rekii-fotografie.de . Meine aktuellen Angebote findest du in der Facebook-Gruppe “Rekiis Shootinglounge”, oder auf www.rekii-fotografie.de/shop.
Sehr hilfreich ist es für mich, wenn du in der Email folgende Infos angibst:
– welches Paket möchtest du buchen?
– wie sind deine Vorstellungen / wünschst du eine Beratung?
– in welchem Zeitraum / an welchem Wochentag passt es dir zeitlich am besten?
Wenn der Termin eingetragen wurde erhälst du von mir den Link zum Shop, worüber du die Buchung abschließt.  Damit der Termin verbindlich für dich reserviert ist, muss der Rechnungsbetrag vorab auf mein Konto überwiesen werden.
3. Wie läuft das Shooting ab?
Am Tag des Shootings kommst du zum vereinbarten Termin zu mir ins Atelier. Je nach Paket findet dann erstmal das Fitting statt (Kostüm aussuchen, anprobieren). Anschließend wirst du von mir gestylt, falls du ein Paket mit Makeup gebucht hast, das dauert etwa eine Stunde. Dabei werden wir uns schon mal ein bisschen besser kennen lernen :) Danach wirst du von mir ins Set drapiert oder wir fahren/gehen zusammen zu einer Location. Du erhälst von mir Posinganweisungen, damit du weißt, was du zu tun hast. Vielleicht kannst du ja auch schon selbstständig posen, dann wirst du nur zwischendurch von mir korrigiert. Ich zeige dir während des Shootings die Aufnahmen auf dem Kameradisplay, damit du selbst siehst, wie du wirkst. Dadurch wirst du im Laufe des Shootings sicherer werden. Die meisten Shootings dauern bei mir zwischen 30 und 90 Minuten – länger eher selten.
4. Nach dem Shooting – wie geht es weiter?
Ich sichere die Dateien noch am selben Tag und schicke die die Auswahldateien in geringer Auflösung via Dropbox-Link per Email zu. Nun hast du die Qual der Wahl – du kannst mich aber natürlich auch um meine Meinung bitten. Du nennst mir deine Auswahl, die ich anschließend bearbeite und dir nach und nach, im Laufe der Tage, ebenfalls in die Dropbox lege. Dort kannst du sie als print- und web-Datei herunter laden. Du kannst die web-Datei für Social Media (Facebook, Instagram, etc) nutzen und die print-Datei beliebig oft ausdrucken. Beim Upload freue ich mich natürlich sehr über eine Verlinkung! Dein Dropbox Link bleibt für 14 Tage nach Upload der letzten fertigen Datei aktiv.
 
5. Was passiert, wenn ich den Termin verschieben muss?
Gebuchte Termine sind verbindlich! Falls du den Termin nicht wahrnehmen kannst hast du bis zu 7 Tage vorher Zeit, mir das mitzuteilen. Wir finden sicher einen neuen Termin für dich! Eine Rückerstattung des Betrages für dein gebuchtes Shooting erfolgt in Form eines Wertgutscheines, dieser ist 2 Monate lang gültig (der Zeitraum kann in Ausnahmefällen auch verlängert werden, Kommunikation ist alles!). Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Solltest du ganz spontan ausfallen hast du die Möglichkeit, jemanden zu finden, der deinen Termin für dich übernimmt, ansonsten wird der Betrag für das gebuchte Shooting einbehalten.